Der diesjährige Pokal ist für die Löwen gelaufen, es trifft ihn also frühestens zur kommenden Saison: Löwen-Rotsünder Guillermo Vallori muss zwei Spiele aussetzen.

München - Guillermo Vallori vom Zweitligisten 1860 München ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für zwei Spiele im DFB-Pokal gesperrt worden. Vallori war am Dienstag in der 27. Minute des Pokalspiels beim VfL Bochum (0:3) von Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) wegen einer „Notbremse“ des Feldes verwiesen worden.

Anzeige

Eine noch nicht verbüßte Sperre würde in jedem Fall am 30. Juni 2015 enden.