Der diesjährige Pokal ist für die Löwen gelaufen, es trifft ihn also frühestens zur kommenden Saison: Löwen-Rotsünder Guillermo Vallori muss zwei Spiele aussetzen.

München - Guillermo Vallori vom Zweitligisten 1860 München ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für zwei Spiele im DFB-Pokal gesperrt worden. Vallori war am Dienstag in der 27. Minute des Pokalspiels beim VfL Bochum (0:3) von Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) wegen einer „Notbremse“ des Feldes verwiesen worden.

Eine noch nicht verbüßte Sperre würde in jedem Fall am 30. Juni 2015 enden.

 

Die wichtigsten News über die Löwen täglich auch per Mail: Abonnieren Sie den 1860-Newsletter der AZ