Die französische Kinolegende und leidenschaftliche Raucherin Catherine Deneuve hat es sich abgewöhnt, bei Pressekonferenzen zu qualmen.

Berlin - "Mir ist es ein paar Mal passiert, dass ich mir dabei so nebenher eine Zigarette angesteckt habe. Und das war dann das einzige Foto, das von mir gedruckt wurde. Deshalb mache ich das nicht mehr", sagte die 69-Jährige bei der Berlinale vor Journalisten. Ansonsten rauche sie nach wie vor - "eine ganze Menge sogar. Ich verbiete mir das nicht." In ihrem neuen Film "On My Way" spielt Deneuve eine Frau Anfang 60, die eigentlich nur Zigaretten holen will, dann aber plötzlich ihr ganzes altes Leben hinter sich lässt. Natürlich darf sie in dem Roadmovie kräftig paffen.