Die EU-Kommission will die Wasserversorgung in Europa nicht zwangsprivatisieren. Entsprechende Vorwürfe wies EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier in Brüssel zurück.

Brüssel - Der Richtlinienvorschlag beeinträchtige in keiner Weise die Autonomie der Gebietskörperschaften bei der Organisation der Wasserversorgung", teilte Barnier mit. "Er enthält keine Verpflichtung zur Vergabe dieser Leistungen am Markt." Der deutsche Verband kommunaler Unternehmen VKU hatte dazu Befürchtungen geäußert.

 

Jetzt neu! Die Top-News aus München, vom FC Bayern und/oder dem TSV 1860 München auf Ihr Smartphone. Abonnieren Sie den WhatsApp-Service der AZ