Die Razzien, die Umschlagplätze, die Hotspots und Tricks der Szene: 5910 Rauschgiftdelikte weist die Kriminalstatistik des vergangenen Jahres aus 

München - In Münchner Drogenszene brodelt es. Die Zahl der Rauschgiftdelikte ist deutlich angestiegen, knapp 6000 waren es im vergangenen Jahr. Die Polizei sitzt Dealern und Konsumenten kräftig im Nacken. aus gutem Grund: 2011 starben bereits 19 Menschen an ihrer Sucht. Vor allem Cannabis und Kokain sind in München gefragt. Wer, wo was konsumiert, und was es kostet – der AZ-Drogenreport fasst zusammen.

Anzeige

 

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten der Abendzeitung immer auf dem Laufenden: über die iPhone-App (zum Download im App-Store), die Android-App (zum Download im Play-Store) und die mobile Website m.abendzeitung-muenchen.de