Keine Verletzten Akku für E-Bike explodiert: Brand in Firma

Der Akku des E-Bike explodierte und entzündete sich während eines Tests. Foto: Patrick Seeger/dpa

Der 28-jährige Softwareentwickler testet gerade einen Akku für E-Bikes. Plötzlich explodiert der Antrieb. Den nachfolgenden Brand kann er selbst nicht mehr löschen.

Sendling - Wie die Polizei berichtet, brannte es am Sonntagmittag in einer Firma für E-Bike-Antriebe in der Hofmannstraße. Ein Akku explodierte während eines Tests – durch die Explosion kam es zum Brand. Der 28-jährige Mitarbeiter konnte das Feuer nicht mehr selbst löschen und rief deswegen die Feuerwehr.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen – der Sachschaden beläuft sich laut Polizi auf etwa 30.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Brandfahndung hat die Ermittlungen aufgenommen.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null