Keine Unfallzeugen Alkoholisierte Radfahrerin von Pkw erfasst und verletzt

Eine 29-jährige Fahrradfahrerin wurde vermutlich von einem Pkw angefahren und auf die Fahrbahn geschleudert. (Symbolfoto) Foto: dpa

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird eine Radfahrerin an der Kreuzung Westendstraße/Hansastraße von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Unfallzeugen gibt es keine.

Laim - Wie genau sich der Unfall ereignete, ist nicht bekannt. Die Polizei München kann lediglich den Stand der 29-jährigen Radfahrerin weitergeben. Fakt ist: Die Studentin wurde bei dem Unfall in der Nacht von Donnerstag auf Freitag leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Ihren Angaben zufolge war die Frau mit ihrem Fahrrad auf der Elsenheimerstraße stadteinwärts unterwegs. Die Kreuzung Elsenheimerstraße/Westendstraße überquerte sie demnach bei grüner Fußgänger- bzw. Radfahrerampel. Ein anderer Verkehrsteilnehmer war offenbar zur gleichen Zeit mit seinem Pkw auf der Westendstraße unterwegs, erfasste die Radfahrerin und schleuderte sie auf die Fahrbahn.

Die Studentin, die etwa ein Promille Alkohol im Blut hatte, wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ihren Angaben zufolge entfernte sich der Fahrzeugführer von der Unfallstelle, ohne ihr zu helfen. Über ihn gibt es keine weiteren Infos.

Die Polizei fand Glasscherben einer Beleuchtung an der Unfallstelle.


Personen, die Hinweise zum Unfallhergang am frühen Donnerstagmorgen gegen 2:15 Uhr an der Kreuzung Elsenheimerstraße/Westendstraße geben können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 089/6216 3322, in Verbindung zu setzen.

JETZT LESEN

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null