Keine Besserung in Sicht Große Sorge um Shakira: Wie krank ist sie wirklich?

Sängerin Shakira hat es offenbar schlimmer erwischt als gedacht. Aus gesundheitlichen Gründen sagt sie nun weitere Konzerte ab.

Das Auftaktkonzert ihrer "El Dorado World Tour" in Köln (8.11.) musste Shakria (30, "Waka Waka") bereits absagen. Doch offenbar reichte das noch nicht aus, um die gesundheitlichen Probleme wieder in den Griff zu bekommen. Denn wie die kolumbianische Sängerin nun auf ihrem Instagram-Account mitteilte, müssen auch die beiden Konzerte in Paris (10.11., 11.11.) sowie die im belgischen Antwerpen (12.11.) und im niederländischen Amsterdam (14.11.) gestrichen werden.

"In den vergangenen Tagen habe ich mich auf die Genesung meiner angegriffenen Stimmbänder konzentriert. Ich habe wirklich gehofft, dass ich es rechtzeitig in den Griff bekomme", lässt die Künstlerin ihre Fans wissen. Aber zu ihrem großen Kummer sei es nicht möglich gewesen. Ihre Ärzte hätten ihr daher dazu geraten, ihre Stimme weiter zu schonen. Und daran hält sie sich nun offenbar auch.

Ob sie am 16. November in Montpellier, Frankreich, auftreten kann, ihr nächster Termin nach den abgesagten Gigs, steht noch nicht fest. Laut Tourplan wäre das nächste Deutschland-Konzert am 30. November in München und das letzte ursprünglich geplante Konzert der Tour am 10. Februar 2018 in Las Vegas, Nevada...

JETZT LESEN

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null