Das große AZ-Jahreshoroskop 2013: So wird das Jahr für die Widder-Frau (21. März bis 20. April).  Frischer Wind, privat und auch beruflich, macht diese Amazone übermütig!

Erst denken und dann handeln. Das sollte sich diese Dame auf ihre Fahne schreiben. Das Saturn-Pluto-Quadrat kündigt Stürme an. Sie könnte dabei ganz schnell das einreißen, was sie sich im vergangenen Jahr mühselig aufgebaut hat. Privat und auch beruflich stehen durchaus positive Veränderungen an. Jetzt kommt es nur darauf an, wie sie damit umgeht. Finanzielle und auch geschäftliche Erfolge winken dank Jupiter. Das erreicht sie aber nur mit Geduld, Gefühl und Sensibilität. Romantische Highlights stehen vom Frühjahr bis zum Herbst immer wieder auf dem Programm. Das hebt die Stimmung und gibt ihr einen grandiosen Sex-Appeal. Mit diesem Auftritt kann sie die Welt im Sturm erobern, aber Vorsicht, nicht übermütig werden. Nur in der Ruhe liegt die Kraft.

Anzeige

 

Liebe, Flirt, Partnerschaft:

Ein romantischer Jahreswechsel mit Mars- und Venuskonstellation verspricht heiße Nächte in kalten Zeiten. Amor schießt im Januar so einige Liebespfeile ab, und es knistert an allen Ecken und Enden. Noch berauschender wird es in der ersten Aprilhälfte, wenn Venus und Mars sich im Tierkreiszeichen Widder umarmen. Das ist Liebesfrühling pur. Die Flirtmeile ist im ersten Halbjahr geöffnet. Singles schweben auf Wolke sieben und machen fantastische Eroberungen. Bestehende Partnerschaften bekommen neue Impulse, und die Ausstrahlung dieser liebesfreudigen Dame ist Erotik pur! Im Juli unbedingt einen Liebesurlaub planen. Auch im Herbst und im Dezember signalisiert Mars vielversprechende Eroberungen.

 

Erfolg und Finanzen:

Beruflich wird 2013 einiges auf den Prüfstand gestellt. Vieles ist im Umbruch. Man hat immer mehr das Gefühl, etwas verändern zu müssen. Vieles ist machbar, doch sollte man nichts erzwingen. Uranus bringt sehr viel Unruhe rein, und wenn Mars dazu Mitte März bis Mitte April noch mit aggressiven Spritzen droht, neigt man schnell zu Fehlentscheidungen. Finanziell sieht das erste Halbjahr sehr Erfolg versprechend aus. Vertragliche Verhandlungen auf den April legen, dabei einen klaren Kopf bewahren. Im Juli kann man dann vielleicht schon die erste Ernte einfahren. Auch der Herbst wirkt vielversprechend. Einen Berufswechsel sollte man sich im zweiten Halbjahr gut überlegen. Im Dezember könnte man noch einmal wagen, eine andere Richtung einzuschlagen.

 

Gesundheit und Fitness:

2013 spürt sie eine ständige Unruhe. Sie hat viele Pläne, möchte alles erreichen und tanzt auf einigen Hochzeiten. Das geht auf Dauer an die Substanz. April, Juni und September versprechen mit Marseinfluss viel Kraft und Stärke. Trotzdem sollte man darauf achten, sich in dieser Zeit nicht sinnlos zu verausgaben. Unbedingt mit den Kräften haushalten und diese gezielt einsetzen. Überschüssige Kräfte durch sportliche Betätigung abbauen, Ruhe und Entspannung suchen. Im Sommer keinen Aktivurlaub planen. Lieber sich im Juli den Verlockungen von Venus hingeben und schöne Dinge gemeinsam mit dem Partner genießen. Das baut auf, weckt die Glückshormone und macht frei für neue Aufgaben. Auf körperliche Symptome achten und rechtzeitig die Reißleine ziehen.

 

 

Wer passt zur Widder-Frau:

 Widder-Widder - Liebe, Lust und Leidenschaft, geprägt von Auseinandersetzungen und Machtspielen. Nichts bleibt ungesühnt.

Widder-Stier - Power und Genuss vereinen sich. Sie bescheren sich erfüllte Liebesträume und leben ihre sexuellen Fantasien.

Widder-Zwillinge - Ihre herrische Art kommt hier nicht an. Schließlich ist er es gewohnt, von Blüte zu Blüte zu flattern.

Widder-Krebs - Aus ihm wird sie nie so richtig schlau werden. Bis er weiß was er will, hat sie bereits einen anderen erobert.

Widder-Löwe - Er unterliegt ihren erotischen Energien, und sie sonnt sich gerne an seiner Seite. Wer bestimmt?

Widder-Jungfrau  - Gegensätze ziehen sich zwar an, stoßen sich aber auch ganz schnell wieder ab. Nur eine kurze heiße Phase.

Widder-Waage - Seine Anregungen setzt sie begeistert in die Tat um und gleichzeitig wird sie seinen Sex-Appeal voll auskosten.

Widder-Skorpion - Nach dem Sexspiel kommt die Machtprobe und die wird zeigen, dass diese Partnerschaft nie von Dauer sein kann.

Widder-Schütze - Ein idealer Partner. Ihre sehr ähnlichen Eigenschaften ermöglichen ein gegenseitiges gutes Verständnis.

Widder-Steinbock - Eine harte Nuss, die sie zu knacken versteht. Sein Wille wird ihrem Willen aber kaum unterlegen sein.

Widder-Wassermann - Diese Verbindung lässt an Lebhaftigkeit nichts zu wünschen übrig. Sie führen ein unruhiges Leben.

Widder-Fische - Seine empfindliche Seele wird ihren despotischen Anforderungen kaum Stand halten.

 

 Große Stärken und kleine Schwächen:

Eine dynamische Frau mit viel Sex-Appeal – ungeduldig, arrogant und unüberlegt. Immer offen für Neues, lässt sie sich schnell für eine Sache begeistern. Sie erobert die Welt und setzt dabei auch ihre Attraktivität und Weiblichkeit ein. Wie ein Stehaufmännchen erholt sie sich blitzartig von jeder Niederlage, steht auf und stürmt weiter. Ihre unbekümmerte Offenheit kommt nicht immer gut an. Aber ihr ansteckender und ungetrübter Optimismus reißt ihr Umfeld mit. Ihre Lebensfreude vermittelt Schwung und Stärke. Sie beginnt viel, zeigt aber wenig Geduld und Durchhaltevermögen. Ihre Eigenwilligkeit duldet kein Gegenargument. Gedankenlos ist ihr Vorgehen, und rücksichtslos verletzt sie andere durch ihr aggressives Verhalten. Uneinsichtig und willkürlich, handelt sie oft verantwortungslos und unüberlegt und stößt ihr Umfeld vor den Kopf.

Was sie stark macht:

Aufrichtig und direkt, geht sie geradlinig ihren Weg. Unbekümmert ist ihr Umgang mit anderen Menschen, und ihr enormer Optimismus, sowie Offenheit und Begeisterungsfähigkeit sind ansteckend. Sie braucht Aufgaben, die sie anfeuern und motivieren. Ihr Mut und ihre Kraft geben ihr eine autoritäre Ausstrahlung. Sie ist leidenschaftlich wenn es darum geht, die Liebe zu leben. Sie sucht die Herausforderung auf allen Ebenen. Aufgrund ihrer Unternehmungslust und Fantasie wirkt sie auf Männer sehr anziehend. Ein absoluter Karrieremensch, ihren Kindern aber auch eine pflichtbewusste und fürsorgliche Mutter. Schnell lässt sie sich begeistern, ist offen für Neues und wenn es darauf ankommt, ist sie eine äußerst hilfsbereite Lady.

Was sie schwach macht:

Wenn sie ihre scharfzüngigen Kommentare abgibt, dann geht so mancher in Deckung. Sie kümmert sich nicht um objektive Gesichtspunkte, handelt meist plötzlich und unüberlegt. Ihr rücksichtsloses Handeln bringt nicht nur sie, sondern auch andere in Gefahr. Sie will kommandieren und andere verändern und selbst dem Partner immer eine Nasenlänge voraus sein. Ihr oft primitives Draufgängertum hinterlässt meistens einen großen Scherbenhaufen. Nach außen wirkt sie kühl und distanziert, allgemein hält sie nicht viel von Gefühlsduselei. Geduld ist nicht unbedingt ihre Stärke. Wenn sie etwas möchte, dann muss das sofort und perfekt sein. Wenn sie ausrastet, dann gibt es kein Pardon. Kompromisse geht sie auf keinen Fall ein.