Das große AZ-Jahreshoroskop 2013: So wird das Jahr für die Schütze-Frau (23. November – 21. Dezember) - Viele Möglichkeiten sind in diesem Jahr gegeben.

2013 lassen sich alte Hindernisse einreißen, um Platz für neue Freiheiten zu schaffen. Im ersten Halbjahr bietet Jupiter im Oppositionszeichen Zwillinge noch einige Chancen, um entsprechende Weichen für die Zukunft zu stellen. Mit Uranus im Trigon kann sie dabei immer wieder mit der einen oder anderen Überraschung rechnen. Aufpassen bei Entscheidungen, denn Neptun sorgt für leichte Verwirrungen und auch Enttäuschungen. Umrahmt von den Einflüssen von Pluto und Saturn können sich Erfolge einstellen, aber auch Schattenseiten sichtbar werden. Der Wunsch nach Veränderungen und nach etwas Neuem begleitet diese vielseitig interessierte Dame durch das neue Jahr. Wichtig ist, sich nicht entmutigen zu lassen und immer am Ball zu bleiben!

Anzeige

Liebe, Flirt, Partnerschaft:

2013 ist sie sehr begehrt. Das bringt große Chancen für Singles, aber auch für bestehende Beziehungen. Jupiter sorgt vor allen Dingen noch in den ersten Monaten für rege Kontakte. Mit ihrer offenen und zwanglosen Art findet sie schnell Anschluss. Weichen für die Zukunft werden gestellt. Vielleicht steht eine Kinderplanung an, oder der Bund fürs Leben wird geschlossen. Venus liebäugelt bereits im Februar stark mit ihrem Tierkreiszeichen und gibt der Liebe so richtig frischen Aufwind. Ihre Flirtbereitschaft ist 2013 allgemein groß. Von diesen Schwingungen profitiert sie im April, im Juni und im Herbst. Allerdings neigt sie auch zu Trennungsgedanken. Sie sollte immer darauf achten, nicht unüberlegt zu handeln oder den Partner vor den Kopf zu stoßen.

Erfolg und Finanzen:

Finanzielle Entspannung winkt bereits zu Jahresbeginn. Berufliche Veränderungen stehen auf dem Prüfstand. Jupiter begünstigt dieses Vorhaben vor allen Dingen in den ersten Monaten. Wichtig ist es, Angebote genau zu prüfen und Entscheidungen nicht unüberlegt zu treffen. Mit Neptunspannungen sind Unsicherheiten und Irrtümer möglich. Uranus bringt Schwung in die ganze Sache und fordert regelrecht auf, für neue Vorhaben offen zu sein. Lukrative Verträge winken im Juli und August. Vor allen Dingen ab Herbst bis hin zum Jahresende lassen sich Vorhaben in klingende Münze umwandeln. Allgemein wird die Schütze-Frau sehr gefordert, und es wird nicht immer einfach sein, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen.

Gesundheit und Fitness:

Der Dauerleistungsdruck, dem sie 2013 ausgesetzt ist, kann ganz schön an die gesundheitliche Substanz gehen. Die Planeten gestalten ihren Alltag schnelllebig und rasant. Vorsicht vor zu viel unnötiger Hektik. Durch ihren starken Aktionismus mutet sie ihrem Körper zu viele Strapazen zu. Unbedingt diesen Druck zurücknehmen, indem man mehr in die Natur geht, abschaltet und für Ausgleich und Entspannung sorgt. Uranus schafft auch die Motivation, sich vom einen oder anderen ungesunden Lebenswandel zu trennen. 2013 heißt es: Auf zu neuen Ufern! Jetzt sollte sie sich für eine neue Sportart entscheiden und gezielte Aktivitäten planen. Der Körper benötigt aber auch viel Zuwendung durch Massagen, Yoga und Entspannung mit schönen Dingen.

Wer passt zur Schütze-Frau:

Schütze-Widder - Dieser ganze Kerl fördert ihre Abenteuerlust und macht sie neugierig. Heiße Liebesnächte, pulsierendes Leben!

Schütze-Stier - Seine Sturheit macht sie rasend, aber einem Techtelmechtel ist sie auf keinen Fall abgeneigt.

Schütze-Zwillinge - Die Begegnung mit ihr ist eine Bereicherung. Die Tage gestalten sich lustig und abwechslungsreich.

Schütze-Krebs - Seine zarte, sensible Art fasziniert sie, und sie lässt sich gerne auf ein Abenteuer mit ihm ein.

Schütze-Löwe - Da stimmt die Chemie. Er gewinnt ihr Herz sofort, und sie lässt es auch so schnell nicht wieder los.

Schütze-Jungfrau - Sie spürt seine Distanz, da bleibt auch sie lieber höflich und reserviert. Sie sucht Lebenslust, keinen Kritiker!

Schütze-Waage - Was als schneller und heftiger Flirt beginnt, endet nicht unbedingt auf dem Standesamt.

Schütze-Skorpion - Seine Eifersucht könnte ihr ganz schön zu schaffen machen. Wilde Leidenschaft ja, Abhängigkeit nein.

Schütze-Schütze - Die Welt mit ihren Verlockungen erobern sie gerne gemeinsam. Klare Fronten und alles funktioniert!

Schütze-Steinbock - Lebenshürden nehmen sie gelassen mit Kraft und Energie. Gemeinsam genießen ist kaum möglich.

Schütze-Wassermann - Luft facht das Feuer an und lässt die Flammen lodern. Ein Paar, geschaffen für eine interessante Zweisamkeit.

Schütze-Fische - Ein Flirt und ein Ausflug in seine Traumwelt sind interessant. Die Realität aber sieht beim Schützen anders aus.

Große Stärken und kleine Schwächen:

Fasziniert plant und verfolgt sie ihre Ziele – ob sie diese erreicht, ist fraglich. Ihr Drang nach Unabhängigkeit ist sehr groß, und an Geselligkeit fehlt es ihr nicht. Stets will sie etwas verändern und Neues kennenlernen. Sie hat die Gabe, sich selbst zu inspirieren und zu motivieren. Hinter ihrem weiten geistigen Horizont verbirgt sich sehr viel Liebe und Begeisterungsfähigkeit. Ihre große Freiheitsliebe und ihr Gerechtigkeitsstreben machen sie zu einer Vorkämpferin für die Leichtigkeit des Lebens. Stets auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, begleitet sie eine große Reiselust und eine Sehnsucht nach fremden Ländern und Kulturen. Oft will sie mehr Schein als Sein. Ihr arrogantes Auftreten und ihre moralische Überheblichkeit können sehr abstoßend wirken. Anweisungen führt sie nur mit Murren aus.

Was sie stark macht:

Ein besonderer Charme lässt sie sehr anmutig erscheinen. Sie handelt instinktiv, und ihr forsches und lockeres Auftreten schafft ihr Freunde und Bewunderer. Sie ist bereit, Risiken einzugehen, um ein einmal gesetztes Ziel zu erreichen. Sie hat bei ihren Unternehmungen und Plänen oft das Glück gepachtet und gerät selten in kritische Situationen, aus denen sie sich nicht befreien kann. Ist ihr Temperament einmal mit ihr durchgegangen, so ist sie nicht zu stolz, Fehler auch einzugestehen. Sie möchte niemanden enttäuschen und liebt es, die Verwirklichung ihrer Ziele gemeinsam mit einem Partner zu genießen. Ihr kühnes Verhalten macht es möglich, etwas zu wagen. Beruflicher und gesellschaftlicher Ehrgeiz begleiten diese wandlungsfähige Persönlichkeit.

Was sie schwach macht:

Ihre Schwäche für Übertreibungen und die manchmal ausufernde Großspurigkeit lassen sie richtig naiv erscheinen. Wenn sie sich in eine Vorstellung verrennt, dann werden ihre Ideale zu fixen Ideen. Ihre Freiheitsliebe kann in eine totale Ablehnung jeder Autorität ausarten. Wenn ihr explosives Temperament mit ihr durchgeht, dann sollte man ihr lieber aus dem Weg gehen. Langeweile ist der größte Feind dieser ausschweifenden und ungestümen Dame. Sie versteht es, geschickt zu blenden. Was sie verspricht, wird sie nicht unbedingt halten. Man geht ihr sehr schnell auf den Leim. Sie empfindet eine große Angst, sich zu blamieren und bloßgestellt zu werden, denn hinter die Fassade schauen lässt sie sich nicht gerne. Unbedachte Äußerungen sind an der Tagesordnung.