Internationales Echo Pressestimmen: "Furiose Bayern vermöbeln Arsenal"

, aktualisiert am 16.02.2017 - 06:59 Uhr
Die internationalen Pressestimmen zum 5:1-Sieg der Bayern gegen Arsenal. Foto: dpa/AZ-Screenshot

Der FC Bayern zeigt sein "Champions-Gesicht", er "vermöbelt Arsenal", er "demütigt" die Gunners und Arsène Wenger. Das sagt die internationale Presse zum Torfestival der Bayern gegen Arsenal.

 

München - Wie angekündigt hat der FC Bayern in der Champions League groß aufgespielt und das Tor zum Viertelfinale weit aufgestoßen.

Mit 5:1 schickte der Rekordmeister die Gunners nach Hause.

 

Der herausragende Thiago (56./63. Minute), Kunstschütze Arjen Robben (11.), Torgarant Robert Lewandowski (53.) und Joker Thomas Müller (88.) sorgten für einen großen Sieg.

So lief die Partie - der Liveticker zum Nachlesen

Der Ausgleich durch Alexis Sanchez (30.), der im zweiten Nachschuss bei einem von Manuel Neuer parierten Strafstoß traf, war an einem nahezu perfekten Abend am Ende nur ein Schönheitsfehler. 70.000 begeisterte Zuschauer feierten den 16. Heimsieg der Bayern in Europas Eliteliga nacheinander.

Lesen Sie hier: Bayern-Kapitän Lahm: "Das sollte reichen"

Sehen sie in obiger Bilderstrecke, wie die internationale Presse den Bayern-Sieg bewertet.

Auch interessant

10 Kommentare

Kommentieren

  1. null