In S4 nach Aubing Unbekannter bespuckt und beißt S-Bahn-Kontrolleure

In der S4 gab's am Dienstag Ärger. (Symbolbild) Foto: Sven Hoppe/dpa

Am Dienstag kam es in der S4 zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Fahrgast und Kontrollpersonal. Diese endete mit einer Bissverletzung.

Aubing - Es war am vergangenen Dienstag kurz vor Mittag, als zwei Mitarbeiter des Prüfdienstes der Deutschen Bahn in der S4 einen jungen Mann aufforderten, seine Füße von der Sitzbank zu nehmen. Der Mann wurde daraufhin aggressiv, und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wie die Polizei berichtet.

Der Mann biss den Kontrolleur in den Arm und schlug ihn auf den Kopf. Dabei erlitt der Kontrolleur Bissspuren und Rötungen. Einem zweiten Kontrolleur spuckte der unbekannte Mann, der an der S-Bahnstation Aubing flüchten konnte, ins Gesicht. Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung.

JETZT LESEN

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null