In der U-Bahn Während sie schlief: Mann begrapscht Studentin

Der Mann begrapschte die 20-Jährige in der U-Bahn. (Symbolbild) Foto: Andreas Gebert/dpa

Ein Unbekannter hat in der U-Bahn eine 20-Jährige mehrfach umarmt und an den Brüsten begrapscht. Das perfide: Die Studentin schlief zu dieser Zeit.

Moosach - Die 20-jährige Studentin war am Donnerstag gegen 6:20 Uhr mit der U3 Richtung Moosach unterwegs. Sie schlief im Zug ein.

Sie wurde an der Haltestelle "St.Martins-Platz" wieder wach, weil sie eine Umarmung und Berührungen im Brustbereich spürte - ein Mann hatte sie, während sie schlief, merhmals an ihren Brüsten begrapscht. Die 20-Jährige setzte sich daraufhin vom dem Täter weg und stieg eine Station später in Moosach aus.

Erst am Nachmittag meldete die Studentin den Vorfall der Polizei. Die Ermittler suchen nun Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Polizeipräsidium München unter der Nummer 089 2910 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle.


Täterbeschreibung: Männlich, 35 Jahre alt, schlank, schwarze, glatte zurückgekämmte nach rechts gescheitelte Haare, buschige Augenbrauen, braune Augen, unrasiert (Drei-Tage-Bart).

JETZT LESEN

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null