Herrenausstatter Hirmer Münchner Sommer aus der Vogelperspektive

München von oben: In der Bilderstrecke sehen Sie Ausschnitte aus der Videoinstallation bei Hirmer. Foto: © Die Filmographen/AZ

In der Innenstadt sind in einer Videoinstallation außergewöhnliche Luftbilder vom Sommer in München zu sehen.

München - Eine Floßfahrt auf der Isar, Badende am Eisbach und der Schlosspark Nymphenburg - nichts, was man als Münchner nicht schon einmal gesehen hätte. In der Innenstadt kann man diese Szenen aber mal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten: nämlich von oben.

Im denkmalgeschützten Treppenhaus des Herrenausstatters Hirmer in der Fußgängerzone sind diese Szenen jetzt als Videoinstallationen zu sehen. Gefilmt wurden die Ansichten aus einem Hubschrauber und dann so aufbereitet, dass sie für den Betrachter im Treppenhaus ineinander übergehen. Die Installation, umgesetzt vom Münchner Team "Die Filmographen", zeigt in diesem ungewöhnlichen Format Szenen aus dem Münchner Sommer.

 Für das Team der "Filmographen" war die Produktion eine Herausforderung. Daniel Silber, Regisseur und Kreativ-Chef der Filmographen, beschreibt die Aufgabe: “Der Wunsch von Hirmer war es, die Videowand über alle fünf Etagen so zu bespielen, dass sich für den Betrachter daraus ein einziger, ungewöhnlich hochformatiger Film ergibt. Diese einzigartigen Anforderungen hatten zur Folge, dass wir kreativ wie technisch ganz neue Wege gegangen sind.” Praktisch bedeutete das für das Team, dass sie die Szenen exakt im 90-Grad-Winkel einfangen mussten, damit sie später in der Installation auch nahtlos ineinander fließen.

Die aufwendige Videoinstallation ist noch bis zum Herbstbeginn während der Öffnungszeiten (Mo-Fr 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr, Sa ab 9.00 Uhr) im Hirmer-Stammhaus (Kaufingerstraße 28) zu sehen.

 

JETZT LESEN

1 Kommentar