Helfen, aber nicht einmischen Umfrage: Das erwarten die Deutschen von ihren Beifahrern

Auch für die gute Laune kann ein Beifahrer oder die Beifahrerin zuständig sein. (Symbolbild) Foto: imago/Westend61

Navigieren, den Auto-DJ spielen oder mit Proviant versorgen: Männer und Frauen haben die unterschiedlichsten Erwartungen an ihren Beifahrer beziehungsweise ihre Beifahrerin. Die Ergebnisse hier im Überblick.

München - Beim stillen Dasitzen bleibt es für die meisten Beifahrer nicht – 90 Prozent der Autofahrer haben spezielle Erwartungen an ihre Mitfahrer. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von AutoScout24 hervor. Die Hilfe bei der Parkplatzsuche und die Unterstützung bei der Navigation stehen dabei ganz oben auf der Aufgabenliste des Beifahrers. Im Schnitt fordern Frauen häufiger ein Entgegenkommen und Helfen des Beifahrers.

Gemeinsam nach einem Parkplatz suchen – das erwarten 60 Prozent der deutschen Autofahrer. 55 Prozent möchten, dass der Beifahrer die Route im Blick behält und bei der Navigation hilft.

Einmischung findet jeder zweite schlecht

Jeder Zweite (52%) erwartet vor allem eins: Dass sich der Chauffierte nicht beim Fahrstil einmischt! Hierbei unterscheiden sich Männer und Frauen grundlegend: So sind Frauen noch entschiedener dagegen, dass sich der Beifahrer in ihren Fahrstil einmischt: 59 Prozent lehnen das ab, aber nur 45 Prozent der Männer. Frauen (59 Prozent) fordern auch mehr Unterstützung ein als Männer (50 Prozent), wenn es um die Navigation geht.

Eher nebensächlich ist, dass sich der Beifahrer um die Verpflegung während der Fahrt kümmert (23%), oder dass man sich nach der Autofahrt beim Fahrer bedankt (10%). Elf Prozent der Autofahrerinnen wollen, dass ihr Beifahrer für sie das Tanken übernimmt, bei den Männern wollen das nur drei Prozent.

Frage: Welches Verhalten erwarten Sie von ihrem Beifahrer?
Frage Gesamt Männer Frauen
Bei der Parkplatzsuche schaut er/sie mit 60 % 56 % 64 %
Er/Sie unterstützt bei der Navigation 55 % 50 % 59 %
Er/Sie sollte sich nicht in den Fahrstil einmischen 52 % 45 % 59 %
Er/Sie bietet bei längeren Fahrten an, sich abzuwechseln 47 % 43 % 50 %
Er/Sie unterhält mich 41 % 41 % 41 %
Er/Sie sorgt dafür, dass ich während der Fahrt nicht einschlafe 32 % 32 % 32 %
Er/Sie verhält sich ruhig, so dass ich mich konzentrieren kann 23 % 20 % 29 %
Er/Sie sollte Essen und Getränke bereithalten 23 % 23 % 22 %
Er/Sie kümmert sich um die Kinder 18 % 20 % 16 %
Er/Sie schläft nicht 17 % 18 % 17 %
Er/Sie folgt meinen Anweisungen, denn ich bin der Fahrer 11 % 12 % 10 %
Er/Sie ist für die Musikauswahl zuständig 11 % 12 % 10 %
Er/Sie muss sich nach dem Fahren bedanken 10 % 9 % 10 %
Er/Sie übernimmt das Tanken 7 % 3 % 11 %
Er/Sie rührt möglichst nichts im Auto an 7 % 8 % 7 %
Er/Sie verwöhnt mich mit einer kleinen Nackenmassage 4 % 3 % 5 %
Ich habe keine Erwartungen an meinen Beifahrer 10 % 10 % 10 %

 

Im Auftrag des Internetportals wurden 1.008 Autohalter zwischen 18 und 65 Jahren im Oktober 2017 befragt.

Mehr News zum Thema Auto & Verkehr finden Sie hier

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null