Am Samstag, 9. März, und Sonntag, 10 März, spielen die Teams des MTSV Schwabing in der Heimhalle in der Freiligrathstraße 71.

Schwabing - Handball live - und das von ganz jung bis, nun ja, mittelalt: An diesem Wochenende lädt der MTSV Schwabing zu seinem Heimspieltag in die Halle an der Freiligrathstraße 71.

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Nachwuchses, am Sonntag treten dann die erste, zweite und dritte Mannschaft des Traditionsclubs an. Und da steht sogar ein ganz traditionsreiches Lokalderby an: Schwabing gegen Milbertshofen.

Den Auftakt machen die sogenannten Minis ab 9.30 Uhr am Samstag. Das sind alle Handballbegeisterten, die acht Jahre oder jünger sind.

Dann folgt ab 14 Uhr die gemischte E-Jugend. Von 9.30 bis 17.30 Uhr treten die Nachwuchs-Teams im Turnier-Modus an. Der Spaß am Sport steht im Vordergrund, hier sollen die Kleinsten kreatives Spielen lernen.

Am Sonntag geht es mit der männlichen C-Jugend weiter. Die muss sich ab 12.30 Uhr gegen den TSV Großhadern beweisen.

Ab 14 Uhr sind dann die Erwachsenen dran, die man im Handball despektierlich Senioren nennt. Dabei haben auch die Spieler der dritten Mannschaft durchaus noch Hoffnungen - Aufstiegshoffnungen nämlich. Sie spielein als Tabellendritter der Bezirksklasse gegen den SV Nord, der derzeit Fünfter ist.

Danach tritt um 15.40 die erste Mannschaft des MTSV Schwabing in der Bezirksliga gegen den ESV Rosenheim an - Dritter gegen Siebter.

Die Reserve, also die zweite Mannschaft, spielt dann um 17.20 Uhr gegen TSV Milbertshofen III. Und weil das noch nicht genug Derby-Stimmung ist, treten dann die Frauen um 19 Uhr ebenfalls gegen Milbertshofen an.

Der MTSV Schwabing freut sich über Zuschauer - vom nahen Petuelpark ist es beim sams- oder sonntäglichen Spaziergang nur ein kurzer Schlenker...