Harlaching Kind (4) umgefahren: Polizei ermittelt Fahrer

Ein 46-jähriger Unternehmer legte ein Geständnis ab. Foto: dpa

Ein 46-jähriger Unternehmer legt ein dramatisches Geständnis ab. Er hat am vergangenen Mittwoch ein vierjähriges Mädchen in Harlaching angefahren und Fahrerflucht begangen.

Harlaching - Gegen 13:55 Uhr wurde am vergangenen Mittwoch ein vierjähriges Mädchen, das mit ihrer Mutter auf einer Fußgängerinsel der Grünwalder Straße/Isenschmidstraße stand, von einem SUV angefahren (AZ berichetete)

Doch statt Kind und Mutter zu helfen, fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Jetzt konnte der Fahrer ermittelt werden. Es handelt sich um einen 46-jährigen Unternehmer aus dem Münchner Landkreis.

Bereits beim ersten telefonischen Kontakt mit den Beamten räumte der Mann sein Fehlverhalten ein. Er bestätigte den Vorfall später auch bei der schriftlichen Vernehmung. Jetzt wird wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn ermittelt.

 

JETZT LESEN

5 Kommentare

Kommentieren

  1. null