Green-City-Projekt Sicher zur Schule – dank Blumenkübeln

Sicher dank Pflanzkübeln: Schulkinder in der Baaderstraße. Foto: Sigi Müller

Der Verein Green City stellt mit Kindern in der Isarvorstadt Querungshilfen für gefährliche Straßen auf dem Schulweg auf.

Viel Verkehr ist ja eigentlich immer in München – an manchen Stellen wird’s aber besonders brenzlig, weil man schlecht sehen kann, ob vielleicht ein Auto ums Eck biegt. Wenn dann auch noch der Straßenrand zugeparkt ist, müssen Schulkinder auf die Straße laufen – eine gefährliche Situation, die der Umweltverein Green City ändern möchte.

Deshalb hat der Verein gemeinsam mit dem Bezirksausschuss und Schulkindern gestern an der Baaderstraße 79 Querungshilfen aufgestellt: Bunte, gut sichtbare Pflanztröge an den Einmündungen sollen den Kindern ein sicheres Überqueren der schwer einsehbaren Straße ermöglichen. Zudem wurde eine Rollstuhlrampe aufgestellt.

Auch in der Geyerstraße 44 wird eine solche begrünte Querungshilfe getestet. Gebaut und verziert wurden die Blumenkübel von Kindern aus der Glockenbachwerkstatt.

JETZT LESEN

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null