Banner Schöne Münchnerin neu _1024x250_NEU

"Schöne Münchnerin"-Finale im Silbersaal Jeannie (23) bezaubert auf der glamourösen Final-Gala

, aktualisiert am 20.09.2017 - 10:21 Uhr
Die Finalistinnen eingerahmt von Freunden und Sponsoren der Abendzeitung: Nach der großen Finalshow der Schönen Münchnerin im Silbersaal des Deutschen Theaters gab’s neben den Hauptpreisen für die Gewinnerinnen auch Blümchen für alle. Die Bilder zum Durchklicken. Foto: Sigi Müller

Der AZ-Modelwettbewerb geht mit einem spektakulären Finale zu Ende, ein neues Gesicht dieser Stadt ist gefunden. Die Schöne Münchnerin 2017 ist ein Rotschopf.

München - Es gibt eine neue Königin in der Stadt – und die Abendzeitung hat sie entdeckt. Im Finale des AZ-Modelcontests „Die Schöne Münchnerin“ hat sich Jeannie Lukaszewicz gegen neun Konkurrentinnen durchgesetzt und sich von der Jury zur Schönen Münchnerin 2017 krönen lassen. Auf den Rängen hinter der neuen Schönheitskönigin landeten Carina Thoma und Marcia Voss.

Die 1,76 Meter große Schönheit hat’s der sonst so strengen Jury allerdings nicht allzu schwer gemacht. Obwohl der Silbersaal des Deutschen Theaters am Freitagabend bis zum letzten Platz mit 150 Gästen gefüllt war, zeigte die 23-Jährige in jedem der sechs Durchgänge einen atemberaubenden Walk auf dem Laufsteg. Aufregung? Nervosität? Nicht bei Jeannie.

Egal ob Trachten von CocoVero, elegante Ballkleider von Charmite oder Handtaschen von L.Credi – bei Jeannie wirkt jedes Outfit, als würde es von einem internationalen Topmodel getragen.

Freudentränen? Ein bisschen. Als Moderatorin Lisa Heckl den Umschlag mit dem Namen der Siegerin öffnet und „Jeannie“ vorliest, kullern Tränen über das hübsche Gesicht der Siegerin. Freilich handelt es sich um Tränen der Freude. Als Schöne Münchnerin geht sie nicht mit leeren Händen nach Hause: Neben dem begehrten Titel und einem Modelvertrag darf die 23-Jährige einen brandneuen Opel Adam vom Autohaus Häusler ihr Eigen nennen. Ein bezauberndes Fahrzeug für die bezaubernde Jeannie.


Ein Jahr lang darf Jeannie jetzt den Titel "Schöne Münchnerin" tragen. Foto: Sigi Müller

Für Autos und Modelverträge hat die Studentin direkt nach ihrem Sieg erstmal keine Zeit. Denn: „Jetzt wird gefeiert und die Nacht zum Tag gemacht“, so die frischgebackenen Schönheitskönigin.

Die zweite Siegerin, Carina, bekommt ein 6.000-Euro-Brillantcollier vom Münchner Juwelier Fridrich. Marcia, die auf Platz drei landete, wurde mit einem der edel verarbeiteten Vintage-Dirndl von CocoVero-Trachten beschenkt. Sophia landete auf dem vierten Platz freut sich über ein Premium Fotoshooting beim High-End-Fotohaus Sauter.

Hier sehen Sie die Veranstaltung nochmal im Video: Das Finale der "Schönen Münchnerin"

Video: Jeannie im AZ-Shooting mit Fotograf Sigi Müller

Sie waren auch mal Schöne Münchnerin?

Seit ihrem Gründungsjahr 1948 sucht die Abendzeitung jedes Jahr nach Münchens Schönster. Sie haben auch mal beim Modelwettbewerb "Die schöne Münchnerin" mitgemacht und den Titel gewonnen oder wurden zweite oder dritte Siegerin?

Dann melden Sie sich bitte bei uns: Wir würden die besonderen Momente rund um Ihren Titel und danach als "Schöne Münchnerin" gerne in der Abendzeitung portraitieren. Und wenn Sie mögen, bitten wir Sie auch auf ganz großes Parkett: 2018 feiert die AZ ihren 70. Geburtstag mit einer großen Gala – und Sie sind herzlich eingeladen, liebe Schönste Münchnerinnen der letzten Jahrzehnte. Ganz gleich, in welchem Jahr Sie gewählt wurden: Wir würden Sie gerne wiedersehen!

Melden Sie sich per E-Mail oder Brief - wir freuen uns sehr auf Sie:

Abendzeitung München,
Marketingabteilung/Die schönsten Münchnerinnen
Garmischer Straße 35
81373 München

modelcontest@az-muenchen.de

 

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null