Gegen die chinesische Regierung Ein stiller Protest vor Schloss Nymphenburg

Ein ungewöhnliches Bild von einer Demo. Foto: Daniel von Loeper

Mit einer Demonstration verbindet man für gewöhnlich wütende Menschenmassen, die lauthals für ihre Meinung einstehen. Doch die Anhänger der religiösen Bewegung Falun Dafa protestieren mal anders.

Nymphenburg - Man mag es auf den ersten Blick kaum glauben, aber diese Menschen sind Demonstranten. Ein sehr friedliches Bild für einen Protest. Zugegeben, die Transparente hatten die etwa 80 Teilnehmer zum Zeitpunkt, als dieses Bild entstand, bereits abgelegt.

Ihr Protest richtete sich am Freitag gegen China: Die Anhänger der religiösen Bewegung Falun Dafa werfen der dortigen Regierung vor, illegal mit Organen zu handeln. Betroffen seien davon vor allem Anhänger ihrer Religion. Zum Abschluss der Kundgebung wurde gemeinsam meditiert.

JETZT LESEN

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null