In "Gefährten" (ProSieben) verliert der Bauernsohn Albert sein geliebtes Pferd an die Armee. In "Adèle und das Geheimnis des Pharaos" (RTL II) wird eine Mumie zum Leben erweckt und in "Air Force One" (VOX) kämpft ein US-Präsident allein gegen Terroristen.

 

20:15 Uhr, ProSieben, Gefährten, Kriegsdrama

 

Der Bauernsohn Albert (Jeremy Irvine) und sein junger Vollbluthengst Joey sind in "Gefährten" ein Herz und eine Seele. Doch sein Vater (Peter Mullan) muss das Wunderpferd an die Armee verkaufen, um die Existenz der Familie zu retten. Als Last- und Zugtier im Ersten Weltkrieg eingesetzt, wechselt Joey die Fronten wie auch seine Besitzer.

 

20:15 Uhr, RTL II, Adèle und das Geheimnis des Pharaos, Fantasyabenteuer

 

Anfang 1912 arbeitet Adèle Blanc-Sec (Louise Bourgoin) als Reporterin bei einer französischen Zeitung. Für eine gute Geschichte reist sie auch schon mal durch die Weltgeschichte und so verschlägt es sie auch nach Ägypten. Dort verfolgt sie allerdings keine neue Story, sondern macht sich auf die Suche nach einem Heilmittel für ihre todkranke Schwester. Die Mumie des Pharao Patmosis, des legendären Leibarztes von Ramses II, scheint Adèles letzte Hoffnung zu sein. Mit viel Glück und Geschick gelingt es Adèle, den Sarkophag zu entwenden, um die Mumie letztlich gemeinsam mit dem Wissenschaftler Esperandieu wieder zum Leben zu erwecken.

 

20:15 Uhr, Sat.1, Madagascar 2, Animationsspaß

 

Giraffe Melman, Nilpferd Gloria, Zebra Marty und Löwe Alex sitzen immer noch auf Madagaskar fest. Doch das Quartett hat einen irren Plan: Zusammen mit den Pinguinen machen sie ein altes Flugzeug wieder flugtauglich. Einmal in der Luft hält der Vogel gerade lange genug durch, um sie zu den Steppen Afrikas zu bringen. Dort trifft die Truppe aus dem Zoo das erste Mal auf wilde Artgenossen. Afrika scheint großartig zu sein - aber ist es wirklich besser als daheim im Central Park?

 

20:15 Uhr, VOX, Air Force One, Actionthriller

 

Bei einer Rede in Moskau kündigt der amerikanische Präsident James Marshall (Harrison Ford) an, er werde künftig mit aller Macht gegen internationale Terroristen vorgehen. Kurz darauf muss er sein Wort schon in die Tat umsetzen: Der Dissident Korshunov (Gary Oldman) und seine Männer hijacken die Maschine des Präsidenten, um die Freilassung eines Generals zu erpressen. Im Alleingang muss sich Marshall den scheinbar übermächtigen Gegnern stellen.

 

21:55 Uhr, ProSieben, 10.000 BC, Vorzeitabenteuer

 

10.000 vor Christus: Der junge Jäger D'Leh (Steven Strait) will sich in der Hierarchie seines Stammes nach oben arbeiten, um das Herz seiner Angebeteten, der wunderschönen Evolet (Camille Belle), zu erobern. Bei der Jagd schafft er es durch Zufall, den Leitbullen einer Mammutherde im Alleingang zu erlegen. Als Evolet mit einigen weiteren Stammesmitgliedern von einer brutalen prähistorischen Hochkultur entführt und versklavt wird, hat D'Leh noch einmal die Chance zu zeigen, was alles in ihm steckt.