gAZtro-Neueröffnung Street Fusion Kitchen: Kalter Reis auf der Kehrschaufel

Reis auf der Kehrschaufel: Leider ist er kalt. Foto: min, AZ

Street Fusion Kitchen heißt der neueste Essenstrend, der im Nice Nice in der Maxvorstadt angeboten wird. Hier gibt’s asiatische Tacos. Die sind allerdings ausbaufähig.

Maxvorstadt - Gesundes Essen mit wenig Kalorien und ein Foodtrend, der sich Street Fusion Kitchen nennt. Natürlich müssen wir drei Damen in den kleinen Laden Nice Nice in der Türkenstraße, weil Damen gesundes, kalorienarmes, trendiges Essen mögen. Street Fusion Kitchen bedeutet, dass man zusammenschmeißt, was nicht zusammengehört. Quasi das kulinarische Pfeifen auf Dogmen.

Im Fall von Nice Nice sind das asiatische Tacos. Der kleine Laden ist genauso stylisch, wie wir gehofft hatten: dunkles Holz und Metall, eine lange Bank und Fässchen als Tische. Die braucht’s nicht, weil auf Holztabletts serviert wird und die Gäste vom Schoß schaufeln können. Oder von der Schaufel. Denn das Reisgericht (9,50 Euro) wird auf einer Kehrschaufel gebracht.

Wir empfehlen: Größer und wärmer!

Darauf sind das fermentierte Gemüse Kimchi, Krautsalat, Guacamole, Lao Salsa und mexikanische Salsa Pico de Gallo. Das passt erstaunlich gut zusammen – wäre das Essen nicht kalt. Als Topping kann der Gast aus vier Sorten Fleisch oder Soja wählen. Auch das kalt. Allein die Mashed Meatballs sind innen noch warm. Das Essen ist also kalt. Dafür geht’s schnell. Nach drei Minuten hat jede der Damen ein Tablett auf dem Schoß.

Grundsätzlich kann sich der Gast im Nice Nice zwischen Maismehl-Tacos (zwei für 5,90 Euro, drei für 8,50 Euro), der Low-Carb-Variante im Romana-Salatblatt (selber Preis) oder dem Kehrschaufel-Reis entscheiden. Dann noch ein Topping aus fünf ausgewählt und allerhand asiatisches-tex-mex dazu.

Hinter dem Styler-Laden stehen Dung Vu von der laotischen Vu Tang Kitchen und Sami Ramadan von der Bar Home in der Amalienstraße. Sie müssen beim Nice Nice noch an einigen Stellschrauben drehen. In der Veggie-Variante mit Soja Eggplant ist der Taco eine traurige Angelegenheit mit Sößchen. Weil wenig los ist, bekommt eine von uns ausnahmsweise ein Tablett mit drei Fleischsorten. Sehr nice, danke! Das schaut schon viel besser aus.

Die Geschmäcker auf dem Schaufel-Reisgericht sind wie bei den Fleischtacos spannend. Aber satt sind wir nicht. Weil wir diese Art zu kochen mögen, empfehlen wir: Ein bisserl größere Portionen, warmes Fleisch, warmer Reis und warme Tacos. Und stellt noch ein paar Höckerchen rein, dass wir nicht wie die Hühner auf der Stange aufgereiht sitzen müssen.


Nice Nice: Türkenstraße 47, 11 bis 22.30 Uhr, Tel. 089/28755355

JETZT LESEN

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null