Gage, Strafe und Redeverbot Dschungelcamp: Das steht in den Verträgen der Kandidaten

Jeder Dschungelcamp-Kandidat musste einen über 20-seitigen Vertrag unterschreiben. Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Die knallharten Verträge der Dschungelcamper haben es in sich. Es geht um mehrere zehntausend Euro Gage und um heftige Vertragsstrafen.

Für die TV-Zuschauer bedeutet das RTL-Dschungelcamp ein großer Spaß, doch für die zwölf Promis ist es harte Arbeit. Knallharte Verträge schränken Tatjana Gsell, Natascha Ochsenknecht, Jennifer Frankhauser und Co. radikal ein.

Jeder musste vor dem Abflug nach Australien das von Sender und Produktionsfirma vorgelegte Regelwerk unterschreiben. Wer sich nicht daran hält, muss mindestens die Häfte seiner Gage abgeben.

Erfahren Sie in der Fotostrecke, was genau in den strengen Verträgen der Promis steht.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null