Früherer Bayern-Profi Ex-Nationalspieler Ziege wird Trainer in Thailand

Christian Ziege war zuletzt als Trainer in der dritten spanischen Liga tätig. Foto: dpa

Der frühere Fußball-Nationalspieler Christian Ziege hat eine neue Herausforderung in Fernost angenommen. Der 45-Jährige wird neuer Trainer des thailändischen Erstligisten Ratchaburi FC.

Berlin -  Dies teilte der Verein mit. Ziege übernahm das Amt vom Spanier Juan Jose Rojo Martin, der mit dem Team in der abgelaufenen Saison Tabellensechster geworden war.

Ziege, Europameister 1996 und Vize-Weltmeister 2002, hatte zuletzt den spanischen Drittligsten Atletico Baleares betreut, war dort jedoch im März entlassen worden. Zuvor war er als Cheftrainer bei Arminia Bielefeld, der SpVgg Unterhaching und im Nachwuchsbereich des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) tätig gewesen.

Als Spieler feierte Ziege große Erfolge mit Bayern München. Er absolvierte insgesamt 227 Pflichtspiele für den Rekordmeister, gewann 1996 den UEFA-Cup und zweimal die deutsche Meisterschaft. Anschließend spielte er unter anderem für den AC Mailand und den FC Liverpool, mit dem er 2001 ebenfalls den UEFA-Pokal holte. 2006 hatte Ziege bei Borussia Mönchengladbach seine aktive Karriere beendet.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null