"Friedhof der Kuscheltiere" in Arbeit Stephen King: Auch dieser Horror-Schocker kommt zurück

"Friedhof der Kuscheltiere" kommt zurück auf die Leinwand Foto: imago/United Archives

Nach "Es" kommt "Friedhof der Kuscheltiere": Ein weiteres berühmtes Werk von Stephen King wird neu verfilmt. Die Regisseure stehen schon fest.

Die Neuverfilmung von "Es" ließ gerade die Kinokassen klingeln. Kein Wunder also, dass nun auch ein weiteres Werk von Stephen King (70) einen neuen Anstrich bekommen soll: "Friedhof der Kuscheltiere" kommt zurück auf die große Leinwand. Schon 1983 hatte King den gleichnamigen Roman veröffentlicht, der anschließend zum großen kommerziellen Erfolg wurde. Die erste Verfilmung gab es 1989, 1992 erschien die Fortsetzung "Friedhof der Kuscheltiere II".

In dem Roman erzählt King die Geschichte einer amerikanischen Familie, die in die Nähe einer alten, angeblich verfluchten Grabesstätte zieht. Dort Begrabene kehren zurück - nur nicht so wie zuvor. Das muss auch der Familienvater erkennen, der seinen tödlich verunglückten Sohn dort bestattet. ("Friedhof der Kuscheltiere" auf DVD finden Sie hier)

Regisseure gibt es schon

Ein Remake des Films wurde nun von Paramount in Auftrag gegeben. Die "Starry Eyes"-Macher Kevin Kölsch und Dennis Widmyer sollen laut Variety Regie führen. Dabei hatte auch "Es"-Regisseur Andy Muschietti (44) Interesse bekundet: Er habe schon immer davon geträumt, "Friedhof der Kuscheltiere" zu verfilmen, sagte er Entertainment Weekly einmal. Wann die neue Stephen-King-Verfilmung zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null