Feuerwehreinsatz in Moosach Heftige Explosion in Wohnung - Ursache unklar

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Foto: Feuerwehr München

Schreckmoment in Moosach. In der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses kommt es am Freitag zu einer heftigen Explosion. Die Ursachen sind noch unklar.

München - Von einem lauten Knall alarmiert, riefen am späten Nachmittag zahlreiche Anwohner der Ehrenbreitsteiner Straße die Feuerwehr.

In der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses gab's eine derart heftige Explosion, dass Terrassentüren aus ihrer Verankerung gerissen wurden und im Garten landeten.

Aufrund der Vielzahl der Anrufer erhöhte die Feuerwehr noch auf dem Weg zum Einsatz die Alarmstufe.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte die Wohnung lichterloh.

Ursache unklar

Zwar konnte die Feuerwehr den Brand zügig löschen, aber die Wohnung war noch lange stark verraucht.

Nach ersten Erkenntnissen bestehen keine statischen Bedenken an dem Gebäude. Die Bewohner der anderen Wohnung können in ihren Wohnungen bleiben, teilte die Feuerwehr am Freitag mit.

Zur Ursache der Verpuffung muss die Polizei das Ergebnis der Ermittlungen Branddirektion München.

Lesen Sie auch: Lkw-Fahrer von heißem Asphalt übergossen

JETZT LESEN

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null