Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer besuchte einen Bayern-Fanklub in Kasing und sprach über eventuelle Neuzugänge sowie seine Sicht auf Hoeneß.

München - 170 Fans waren am Sonntagnachmittag vor Ort, als Bayerns Sportvorstand Matthias Sammerden Fanklub "Kasing" im oberbayerischen Landkreis Eichstätt, nordöstlich von Ingolstadt, besuchte.

Laut  "Donaukurier" sprach Sammer dabei über:

das 0:3 im letzten Test des FC Bayern am Samstag in Salzburg:

„Das darf nicht passieren. Wir haben viel zu langsam gespielt. Jetzt müssen wir schauen, wieder schnell für die Bundesliga-Rückrunde in den Rhythmus zu kommen."

mögliche neue Transfers für die Abwehr:

"Wenn Holger Badstuber nach seiner Verletzung (zwei Kreuzbandrisse, d.Red.) zurückkehrt, brauchen wir nichts zu tun.“

Mario Mandzukic nach dem Einkauf von Robert Lewandowski für die kommende Saison:
„Er ist ein Top-Mittelstürmer. Er steht überhaupt nicht zur Debatte.“

über den Zeitpunkt der Rückkehr von Bastian Schweinsteiger:
„Die letzten fünf bis zehn Prozent fehlen Bastian noch. Ich denke, dass er schnell wiederkommt.“

über Bayern-Präsident Uli Hoeneß, der ab März nach seiner Selbstanzeigewegen Steuerhinterziehung vor Gericht steht:
„Wir brauchen den Uli. Er ist unser Papa!“
 

 



 

 

 

Die wichtigsten News über den Rekordmeister täglich auch per Mail: Abonnieren Sie den FC-Bayern-Newsletter der AZ