FC Bayern in der Einzelkritik Zwei Mal 1, sechs Mal 2: die Noten für die Gala-Bayern

Siegreich: die Spieler des FC Bayern bei Borussia Dortmund. Für den Gala-Auftritt beim BVB gibt es zwei Mal die Bestnote 1 und sechs Mal die 2 - die Bayern in der Einzelkritik. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke. Foto: imago/Jan Huebner

Was für eine Machtdemonstration: Der FC Bayern siegt souverän und abgeklärt bei Verfolger Borussia Dortmund, ist in dieser Form auf dem Weg zur nächsten Meisterschaft in der Bundesliga. Arjen Robben, Thiago, Robert Lewandowski - die Bayern in der AZ-Einzelkritik.

Dortmund - Der FC Bayern hat den Bundesliga-Klassiker bei Borussia Dortmund gewonnen. Der deutsche Fußball-Meister setzte sich an diesem Samstag beim DFB-Pokalsieger 3:1 (2:0) durch. Arjen Robben (17.), Robert Lewandowski (37.) und David Alaba (67.) trafen für die Münchener, die ihre Tabellenführung nach elf Spieltagen ausbauten. Marc Bartra (88.) erzielte das BVB-Tor.

Robben und Lewandowski überragen

Was für eine Serie: Die Bayern feierten mit ihrem Trainer Jupp Heynckes seit dessen Amtsantritt nun schon den siebten Sieg im siebten Spiel. In Dortmund überragte neben den Torschützen Robben und Lewandowski vor allem ein Mittelfeldstratege - die Bayern in der AZ-Einzelkritik. Klicken Sie sich oben durch die Fotostrecke.

JETZT LESEN

11 Kommentare

Kommentieren

  1. null