FC Bayern im Eurocup Der siebte Streich der Bayern-Basketballer?

Wieder fit: Der zuletzt angeschlagene Danilo Barthel. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Die Bayern-Basketballer wollen nach sechs Siegen im Eurocup in Litauen ungeschlagen bleiben.

Panevėžys/München - Danilo Barthel gehörte dem Reisetross der Basketballer des FC Bayern an, der sich am Dienstag am Morgen auf den Weg nach Litauen machte.

Das war für FCBB-Coach Sasa Djordjevic die wichtigste Nachricht vor der Eurocuppartie, die heute Abend (18 Uhr) bei Lietkabelis Panevezys ansteht. "Wir hatten große Sorgen, aber ihm geht es zum Glück gut", sagte Djordjevic erleichtert. Der Nationalspieler war am Sonntag beim Ligaspiel in Jena (85:78) ausgerutscht und konnte wegen Knieschmerzen nicht mehr eingesetzt werden.

Für Djordjevic ist Barthel eine willkommene Unterstützung, "denn wir haben derzeit vier Spiele in acht Tagen, darauf müssen wir uns physisch und mental einstellen".

Das Hinspiel gegen den litauischen Vizemeister hatten die Bayern deutlich mit 93:57 gewonnen. "Das ist eine schwere Auswärtsreise", warnte Djordjevic dennoch: "Sie werden ganz anders auftreten und zurückschlagen wollen nach der klaren Niederlage, die sie bei uns kassiert haben." Für die Bayern geht es darum, die makellose Bilanz und Tabellenführung im Eurocup zu verteidigen. In sechs Spielen gab es bisher sechs Siege. Die Gastgeber hoffen bei jeweils drei Siegen und drei Niederlagen noch auf Rang zwei.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null