PK mit Carlo Ancelotti zum Nachlesen Ancelotti: "Thiago ist keine Alternative für Müller"

, aktualisiert am 17.02.2017 - 13:01 Uhr
Carlo Ancelotti stellt sich auf der PK den Fragen der Journalisten. Foto: dpa

Nach dem Gala-Auftritt der Bayern in der Königsklasse steht am Wochenende wieder der Bundesliga-Alltag auf dem Programm. Die Pressekonferenz mit Carlo Ancelotti vor dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin im AZ-Liveticker zum Nachlesen.

 

München - Für den FC Bayern gilt es am Samstag nach der glänzenden Vorstellung in der Champions League gegen Arsenal gegen Hertha nachzulegen und die Tabllenführung auszubauen. Schafft es der Rekordmeister nach dem berauschenden Champions League-Fest, sich mit der nötigen Konzentration auf den Tabellensechsten der Bundesliga einzustellen?

Welcher Startelf vertraut Ancelotti? Wer ist fit? Sitzt Thomas Müller trotz seines Treffers gegen Arsenal wieder auf der Bank?

 

Der Bayern-Trainer stellt sich auf der Pressekonferenz den Fragen der Journalisten. Hier gib's die PK zum Nachlesen:

^

12.28 Uhr: Herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker. In Kürze sollte es losgehen. Carlo Ancelotti beantwortet Fragen zum Bayern-Spiel bei Hertha BSC.

Thiago oder Müller? Vielleicht beide!

12.30 Uhr: Jetzt geht es los! Ancelotti :"Morgen ist ein ganz anderes Spiel als am Mittwoch. Wir müssen uns gut vorbereiten."

12.31 Uhr: Müller oder Thiago? "Thiago ist keine Alternative für Müller. Thiago ist ein komplett anderer Spieler als Thomas. Um entweder oder geht es nicht. Vielleicht spielen sie morgen beide"

12:31 Uhr: Warum sitzt Müller auf der Bank? "Ich kann nur elf Spieler aufs Feld schicken und manchmal sitzt ein Spieler auf der Bank, aber die Spieler gehen damit sehr professionell um."

12.33 Uhr: "Gegen Berlin wird es sehr schwierig. Sie haben diese Saison sehr gut gespielt. Wir hatten nicht sehr viel Zeit uns zu erholen. Wir müssen morgen sehr konzentriert sein."

12.35: Uhr: Wer spielt? "Es könnte rotiert werden, aber das werde ich erst nach dem heutigen Training anhand der Verfassung der Spieler entscheiden"

12.37 Uhr: Ancelotti über den Unterschied zwischen der Bayern-Leistungen in der Liga und in der CL: "Wir hatten einige gute Spiele in der Bundesliga. Wir wollen immer gut spielen. Aber so gut wie gegen Arsenal kann es nicht immer laufen"

12.40 Uhr: Zu Thomas Müller und ob der Knoten jetzt geplatzt ist: "Thomas war zufrieden. Jeder war froh für Thomas, dass er das Tor geschossen hat. Aber Müller ist für uns auch wichtig, wenn er kein Tor schießt. Er ist eine Persönlichkeit und wichtig für die Mannschaft

12.41 Uhr: Wie weit ist Franck Ribery? "Er trainiert individuell. Ich denke nächste Woche kann er ins Mannschaftstraining einsteigen. Boateng wird diese Woche noch ins Training einsteigen. Wir sind zufreiden mit seinem Fortschritt. Franck wird gegen Hamburg oder sogar schon das nächste Spiel spielen. Boateng braucht wohl noch drei Wochen."

12.43 Uhr: Welche Rolle spielt Kimmich in der nächsten Saison, nach dem Lahm-Rücktritt? "Joshua Kimmich kann in der nächsten Saison ein wichtiger Spieler im Mittelfeld sein. Er hat baer natürlich die Qualität auf vielen Positionen zu spielen. Er hat Charakter und Persönlichkeit. Ich liebe Spieler mit seiner Profesionalität."

12.45 Uhr: Was war gegen Arsenal anders?: "Die Motivation im K.o.-Spiel ist etwas anders. Taktisch hat sich nichts geändert. Die Spieler wissen, was zu tun ist"

12.46 Uhr: Was passiert mit Martinez, wenn Boateng zurückkomt: "Javier Martinez ist ein guter Mittelfeldspieler und kann auch dort eine Option für uns sein."

12.48 Uhr: Das war die letzte Frage in der PK! Carlo Ancelotti verabschiedet sich! Und auch wir verabschieden uns und wünschen ein schönes Wochenende!

 

  • Bewertung
    14

Auch interessant

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null