Falsche Siebziger, In Time, ... TV-Tipps am Mittwoch

"Falsche Siebziger": Gerhard Wittmann (Karl Kainz), Sebastian Bezzel (Hubertus Hochstetter) und Kathrin von Steinburg (Iris Schranner) Foto: BR/h & v entertainment GmbH/Raymond Roemke

In "Falsche Siebziger" (Das Erste) wird ein kleiner Rentenbetrug zur großen Lüge. Justin Timberlake kämpft in "In Time" (ProSieben) gegen eine mörderische Zeitdiktatur. Und Will Smith arbeitet sich in "Das Streben nach Glück" (kabel eins) aus der Gosse nach oben.

20:15 Uhr, Das Erste: Falsche Siebziger, Krimigroteske

In einem kleinen Weiler sterben fast gleichzeitig drei Senioren. Die Dorfbewohner beschließen, sie offiziell am Leben zu erhalten, um mit der Rente der Verstorbenen besser über die Runden zu kommen. Hierfür müssen sie Doubles finden, damit der Trick nicht auffällt. Das Lügengebilde, das die kleine Gemeinschaft errichtet, wird immer größer, und damit auch die Gefahr, aufzufliegen. Als dann auch noch neue, sehr neugierige Nachbarn im Ort auftauchen, spitzt sich die Lage massiv zu. Es gibt weitere Leichen und Probleme mit der Polizei. Das gewagte Spiel gerät vollkommen außer Kontrolle.

20:15 Uhr, ProSieben: In Time - Deine Zeit läuft ab, Sci-Fi

In der Welt der Zukunft kann man sich zusätzliche Lebensjahre erkaufen. Dem Arbeiter Will (Justin Timberlake) fehlt jedoch das nötige Kleingeld und so muss er sich jede Stunde hart erarbeiten. Aber er hat Glück: Der reiche Selbstmörder Henry überträgt ihm seine gesamte Lebenszeit. Als Will beschuldigt wird, bei Henrys Tod nachgeholfen zu haben, nimmt er die Bankierstochter Sylvia (Amanda Seyfried) als Geisel und ergreift die Flucht.

20:15 Uhr, Sat.1: House Rules - Das Renovierungsduell, Spielshow

Susi und Micha haben sich vor sechs Jahren ein Fachwerkhaus gekauft. Der Haken: Das Gebäude schimmelt an allen Ecken und Enden, überall hat sich Feuchtigkeit festgesetzt. Eine echte Herausforderung für die Konkurrenten, denn sie müssen die Wände binnen einer Woche trockenlegen und aus der Baustelle eine Wohlfühl-Oase machen - auch für die Söhne von Susi und Micha, denn die beiden sollen das Haus einmal erben.

20:15 Uhr, kabel eins: Das Streben nach Glück, Aufsteigermelodram

San Francisco in den 1980er-Jahren. Der selbstständige Handelsvertreter Chris Gardner (Will Smith) verfügt zwar über Intelligenz und Talent, er hat aber kein Glück. Es fällt ihm schwer, seine Familie finanziell über Wasser zu halten. Nachdem ihn seine Frau Linda (Thandie Newton) verlässt, brechen harte Zeiten für Chris und seinen Sohn Christopher (Jaden Smith) an. Sie müssen ihr Apartment räumen und stehen nun auf der Straße. Doch Chris gibt nicht auf. Er beginnt ein unbezahltes Praktikum bei einer angesehenen Investmentbank - der beste Praktikant bekommt einen Arbeitsvertrag.

20:15 Uhr, Tele 5: Eisige Stille, Psychothriller

Helen (Gwyneth Paltrow) ist glücklich, als sie schwanger wird und ihren Freund Jackson Baring (Johnathon Schaech) heiratet. Gemeinsam mit ihm zieht sie von New York zu seiner Mutter Martha (Jessica Lange) auf das Familiengestüt auf dem Land. Doch schon bald bekommt das schöne Familienbild Risse: Martha ist ganz und gar nicht die liebevolle Schwiegermutter, die sie zunächst gibt.

  • Bewertung
    0

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null