Etablissement in der Rüdesheimer Straße Heiße Nacht: Feuer in Sendlinger Erotikmassage-Studio

, aktualisiert am 30.11.2017 - 09:01 Uhr
In einem Studio für Erotik-Massagen brannte ein Regal. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbilder) Foto: Jens Wolf/dpa/AZ

In der Nacht auf Donnerstag hat es in einem Studio für Erotik-Massagen gebrannt. Acht Mitarbeiterinnen konnten sich rechtzeitig ins Freie retten – der Arbeitstag war für sie allerdings vorzeitig beendet.

Sendling - Heiß her ging es in der Nacht auf Donnerstag in einem Studio für erotische Massagen – ein Regal in einem Zimmer hatte nämlich Feuer gefangen.

Gegen 2:30 Uhr wurde die Münchner Feuerwehr alarmiert – als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatten sich die Mitarbeiterinnen, zu diesem Zeitpunkt waren es acht Frauen, bereits in Sicherheit gebracht. Anschließend konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen.

Weil die Zimmer im Anschluss mit einem belüftet werden mussten, war der Arbeitstag, bzw. die -nacht für die Damen vorzeitig beendet. Laut Feuerwehr wurde niemand verletzt – über den Sachschaden gibt es derzeit noch keine Angaben.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null