Ess-Klasse Restaurant "Lehel": Fünf Gänge im Februar

Das Dessert unserer Ess-Klasse im Februar: Ein Buttermilchmousse mit Mango und Tonkabohnencreme. Klicken Sie sich hier durch das ganze Menü... Foto: Daniel von Loeper

Ab Dienstag gastiert unsere Gourmet-Aktion Ess-Klasse im Restaurant „Lehel“ in der Altstadt: Dort gibt es im Februar fünf Gänge mit Weinen für 69 Euro

Wäre das Restaurant „Lehel“ ein Mensch, würde man vielleicht sagen: Er ist jetzt richtig erwachsen geworden. Nach guten sieben Jahren, die in der Münchner Gastronomie durchaus eine beachtliche Zeit sind. Vorbei die Zeiten, in denen sich das Restaurant noch ausprobieren musste, mit Clubabenden experimentierte. Das „Lehel“ weiß jetzt was es sein will. Und konzentriert sich darauf, dass, was es will, richtig gut zu machen.

Und das ist der Restaurantbetrieb, das Fine Dining. Abends, wenn die Tische weiß eingedeckt sind und die Gäste ein gutes Tartar essen und einen Wein dazu trinken, ein Kaminfeuer über die Leinwand flackert und draußen vor den Glasfenstern vermeintlich stumm die Autos auf dem Altstadtring ihre Runden ziehen. Dann ist das Restaurant genau so, wie es sein möchte im Moment. Wenn jemand es sich anders wünscht, bleibt ihm immer noch die Möglichkeit, sich das Lokal zu mieten, aus dem boomerangförmigen Laden mit seinen höhenverstellbaren Tischen eine Location für einen Stehempfang mit Flying Buffet und Livemusik zu machen für eine Feier. Sonst aber bleibt das "Lehel" bei seinem klaren, eleganten Design, Gemütlichkeit. Wer will, kann sich auch an der Bar einen anständigen Cocktail mixen und so den Abend in Ruhe ausklingen lassen.

Was zu dieser allabendlichen Szenerie am Altstadtring ganz ausgezeichnet passt, ist ein schönes Fünf-Gänge-Menü mit sorgfältig ausgewählter Weinbegleitung. Und aus diesem Grund gastiert unsere Gourmet-Aktion „Ess-Klasse“ im Monat Februar hier im Restaurant „Lehel“. Küchenchef Tony Ostermaier, der von Anfang an für die kreative, internationale Küche im Haus verantwortlich zeichnet, hat sich eine Menüfolge ausgedacht, die die Küche des Hauses widerspiegelt und den Ansprüchen der Ess-Klasse-Gänger gerecht wird.

Zum Auftakt gibt es eine leichte Ziegenkäsecreme mit bunten Beeten, hübsch anzuschauen. Der zweite Gang sieht aus wie eine Pasta, ist aber marinierter Ingwer-Rettich mit gebeizter Eismeerforelle. Das Parmesanschaumsüppchen wird am Tisch in die Georg-Jensen-Schüsseln gegossen; ein rosa Kalbstafelspitz, zart sous-vide-gegart, bildet den Hauptgang, begleitet von Selleriepüree und gebratenem Blumenkohl. Ein Buttermilchmousse mit Mango und Tonkabohnencreme gibt den süßen Abschluss. Unser Partner Rindchens Weinkontor hat eine zu dem Menü passende Weinbegleitung ausgesucht, außerdem einen Aperitif zur Einstimmung auf das Essen.

Das Menü mit Wein ist für 69 Euro erhältlich. Sollten Sie nach dem gemütlichen Abend keine Lust auf die öffentlichen Verkehsmittel haben, können Sie sich mit der Reservierung auch das BMW-7er-Shuttle buchen, welches das „Lehel“ anbietet. Wir wünschen einen Guten Appetit!


Restaurant „Lehel“, Karl-Scharnagl-Ring 6-8, Ess-Klasse von Dienstag, 7. Februar bis Samstag, 4. März., Reservierung mit dem Stichwort „Ess-Klasse“ unter Tel.: 089 / 211 11 760.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare