"Es ist überwältigend!" "Star Wars 8": Die ersten Reaktionen nach der Weltpremiere

Adam "Kylo Ren" Driver mit seiner Frau Joanne Tucker bei der Weltpremiere von "Star Wars: Die letzten Jedi" in Los Angeles Foto: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Am Samstag feierte der heiß erwartete achte Teil von "Star Wars" Weltpremiere in Los Angeles. So urteilten die geladenen Gäste über "Die letzten Jedi".

Der kommende Donnerstag ist ein Feiertag für alle "Star Wars"-Fans. Dann endlich kommt Teil acht "Die letzten Jedi" in die Kinos. Am Samstag feierte der Blockbuster bereits in Los Angeles Premiere. Auf Twitter sind nun erste Reaktionen der geladenen Gäste zum heißesten Film des Jahres zu finden. Und die klingen allesamt äußerst vielversprechend:

"Logan"-Regisseur James Mangold (53) gratulierte seinem Kollegen Rian Johnson (43) zu seinem Werk: "Gewaltige Glückwünsche an meinen Freund Rian Johnson für die schillernde Drehbuch- und Regiearbeit, die er heute mit uns geteilt hat! Ja, ein großartiges Kapitel des Blockbuster-Franchises, spektakulär, unberechenbar, aber auch mit seinem eigenen Anstrich... Hut ab!"

Der Comicbuchautor Robert Liefeld (50, " X-Force") zeigt sich begeistert: "Es wird nicht besser als Star Wars: Die letzten Jedi!!!!", schreibt er in Versalien.

"Luke hatte recht: 'Das wird nicht so laufen, wie du denkst.' #TheLastJedi wird dich zerschmettern - und dich dann wieder ganz machen", lautet das Fazit von "Entertainment Weekly"-Autor Anthony Breznican. In einem weiteren Tweet schreibt er: "Ich denke, dass #TheLastJedi der erste Star Wars-Film sein könnte, in dem es nicht nur darum geht, erwachsen zu werden, sondern auch darum, alt zu werden. Neue Charaktere reifen heran, Veteranen lernen, wie man mächtiger wird, als man sich vorstellen kann."

Peter Sciretta von "Slashfilm" warnt vor Spoilern: "Star Wars: Die letzten Jedi ist so anders, aufregend und überraschend. So viele Emotionen, so viele erstaunliche Momente. Haltet euch von Spoilern fern."

"LegionofLeia.com"-Autorin Jenna Busch konnte ihre Begeisterung für den Film gar nicht in Worte fassen: "Es gibt nicht genügend Worte, um auszudrücken, wie sehr ich #StarWars #TheLastJedi liebe! Es ist überwältigend! Ich bin im Geek-Himmel!"

Bei der Premiere in Los Angeles hatte sich der komplette "Star Wars"-Cast versammelt. Mark Hamill (spielt Luke Skywalker), Adam Driver (Kylo Ren), Daisy Ridley (Rey), Lupita Nyong'o (Maz Kanata), Andy Serkis (Snoke) und "Game of Thrones"-Star Gwendoline Christie (Captain Phasma) erschienen auf dem roten Teppich. John Boyega (Finn) schaffte es nach einer schwierigen Anreise auch noch. Er wurde am Flughafen von Atlanta eingeschneit und rechnete zunächst damit, die Premiere von "Star Wars: Die letzten Jedi" zu verpassen. Doch am Ende war die Macht wohl doch mit ihm...

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null