Erste Aufnahmen "Super hell und grünlich": Feuerball fliegt über Süddeutschland

, aktualisiert am 15.11.2017 - 11:13 Uhr
Der Videoausschnitt (kleines Bild) zeigt das helle Licht, welches am Dienstagabend über Süddeutschland flog. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Twitter-Screenshot @FWHoechen/AZ

Die Menschen in Süddeutschland spekulieren seit Dienstagabend in den sozialen Netzwerken über ein Ereignis am Nachthimmel. Manche berichten von einem "Feuerball" – Experten sind sich mittlerweile einig, was es mit dem Vorfall auf sich hat.

Frankfurt/Main, München - Ein helles, sich schnell bewegendes Licht am Himmel hat am Dienstagabend zahlreiche Menschen im Süden Deutschlands zum Staunen gebracht. "Super hell und leicht grünlich" sei die Erscheinung gewesen, schrieb ein Twitter-Nutzer. Einige Nutzer schrieben von einem "Feuerball". Ähnliche Meldungen gab es zum Beispiel aus dem Saarland, Südhessen und Baden-Württemberg.

Twitter-User berichteten auch von Sichtungen in Bayern. Bei der Polizei in Frankfurt hieß es, möglicherweise seien Himmelskörper in der Atmosphäre verglüht und hätten so den Nachthimmel zum Leuchten gebracht.

Das Magazin Sterne und Weltraum spricht von einer Feuerkugel, in Fachkreisen auch Bolide genannt. Der Meteror soll dem Magazin zufolge von Ost nach West über Süddeutschland in Richtung Frankreich geflogen sein – insgesamt habe es mehrere hundert Sichtungen gegeben.

Vielleicht gebe es auch einen Zusammenhang zu den Leoniden: Mitte November geraten regelmäßig Meteoriten, Bruchstücke von Himmelskörpern des Sonnensystems, in die Erdatmosphäre und treten dann gehäuft als Sternschnuppen in Erscheinung. (Mehr zum Sternschnuppen-Schauer und wie Sie ihn in München sehen könnten, finden Sie hier.) Hinweise auf Schäden gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher.

Hier ein kurzes Video, auf dem das Licht zu sehen ist:

Einige (amüsante) Twitter-Reaktionen:

Flugobjekt auch in USA

Doch nicht nur in Süddeutschland sahen Menschen am Abend einen hell leuchtenden Himmelskörper, auch in der US-Stadt Phoenix (Arizona) erleuchtete wohl ein Meteor den Himmel. Wie aus dem nichts fliegt für wenige Sekunden etwas Leuchtendes über der Hauptstadt des US-Bundesstaates Arizona.

Das kurze Spektakel wird von vielen auf Video festgehalten und in den sozialen Medien verbreitet. Auch der offizielle Twitter-Account der Stadt Phoenix teilt einen kurzen Clip.

Lesen Sie auch: Lauter Knall in München und Umland - Das war der Grund

JETZT LESEN

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null