Er wollte einem Rentner helfen Schläge nach Zivilcourage: Mann verprügelt und ausgeraubt

Der Angreifer hat sein Zufallsopfer vermutlich lebenslang geschädigt. (Symbolfoto) Foto: imago/STPP

Schlimmes Ende eines couragierten Einsatzes: Ein 28-Jähriger beschützt einen hilflosen Rentner vor zwei aggressiven Männern und wird von diesen daraufhin zusammengeschlagen und ausgeraubt.

München - In der Nacht von Freitag auf Samstag war der 28-Jährige gerade auf dem Heimweg, als er gegen 00:30 Uhr in der Freseniusstraße in Richtung S-Bahnhof Obermenzing einen Streit zwischen zwei unbekannten Männern und einem älteren Herrn mit Rollator wahrnahm. Die beiden Männer um die 30 beschimpften den Senior, weshalb der 28-Jährige schützend einschritt.

Der alte Mann konnte daraufhin sicher weiterziehen, doch sobald die beiden Unbekannten mit dem Helfer alleine waren, schlug einer von ihnen ihm unvermittelt ins Gesicht. Anschließend wurde der 28-Jährige von den beiden Unbekannten gegen ein Tiefgaragentor gedrückt und schließlich zu Boden gestoßen. Dort schlugen und traten sie auf ihr hilfloses Opfer ein und raubten dem jungen Mann schließlich den Geldbeutel und sein Handy im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Der 28-Jährige begab sich zunächst in ärztliche Behandlung und erstattete dann Anzeige. Er erlitt durch die brutale Attacke einen nasenbruch und eine Gehirnerschütterung. Von den Tätern fehlt aktuell noch jede Spur.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere der ältere Herr mit dem Rollator, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Täterbeschreibung

Täter 1: Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze, schwarze Haare, Drei-Tage-Vollbart mit einrasiertem Muster, sportliche Figur, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit dunkler Jacke, Jeans und beigem Schal.

Täter 2: Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schwarze, lange, nach hinten gegelte Haare, sportliche Figur, sprach gebrochen Deutsch, bekleidet mit dunklem Parka, Jeans und hellen Turnschuhen.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

127 Kommentare

Kommentieren

  1. null