„Ich bin froh, dass RTL nicht alle meine Lästereien ausgestrahlt hat – so bleibt mehr Stoff für mein Enthüllungsbuch, das ich schreibe“, sagte die Zweitplatzierte dem Magazin „InTouch“ laut Vorabbericht vom Mittwoch.

Hamburg - Drag-Queen Olivia Jones will ihre Dschungelcamp-Erlebnisse aus der RTL-Sendung „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ zu Papier bringen.

Anzeige

„Ich bin froh, dass RTL nicht alle meine Lästereien ausgestrahlt hat – so bleibt mehr Stoff für mein Enthüllungsbuch, das ich schreibe“, sagte die Zweitplatzierte dem Magazin „InTouch“ laut Vorabbericht vom Mittwoch.

Einen Rundumschlag gegen Dschungel-Kollegen wie den Sieger Joey Heindle oder Sternchen Georgina Fleur werde es aber nicht geben, da sie mit den meisten Kandidaten eher Freundschaft verbinde. „Joey wird in einem meiner drei Clubs als Transvestit auftreten, Georgina als DJane auftreten und Helmut Berger seinen Geburtstag feiern“, sagte Jones weiter.

Der Rummel nach dem Australien-Abenteuer macht ihr nach eigenen Angaben nichts aus. Im Gegenteil, sie genieße das Bad in der Menge total. Die Deutschen würden sie zudem noch häufiger im Fernsehen zu sehen bekommen, ob sie wollten oder nicht. „Ich werde am 23. Februar auch bei 'Wetten, dass..?' zu Gast sein und wenn ich da erst mal auf dem Sofa sitze, gehe ich auch nicht mehr weg“, sagte Jones zu „InTouch“. 

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten der Abendzeitung immer auf dem Laufenden: über die iPhone-App (zum Download im App-Store), die Android-App (zum Download im Play-Store) und die mobile Website m.abendzeitung-muenchen.de