Einsendeschluss Mitte November Ab Mittwoch: München sucht das neue Wiesn-Plakat

Die ersten drei Plätze des Plakatwettbewerbs 2017. Foto: min

Ab Mittwoch können alle Interessierten ihren Entwurf für das neue Wiesn-Plakat einreichen. Viel Zeit sollte man sich allerdings nicht lassen – die Abgabe ist nur bis Mitte November möglich.

München - Gerade mal zwei Wochen ist die Wiesn jetzt her und trotzdem ist das Oktoberfest schon wieder Thema in der Stadt. Diesmal geht es allerdings bereits ums Fest im nächsten Jahr.

Wie die Stadt mitteilt, können Interessierte ihren Entwurf für das neue Wiesn-Plakat ab Mittwoch, 18. Oktober (12 Uhr), auf dem Stadtportal www.muenchen.de einreichen. Sowohl die Registrierung als auch die Abgabe der Entwürfe ist jedoch nur bis zum 15. November möglich.

"Zur Teilnahme aufgefordert ist jeder, der einen Plakatentwurf zum Oktoberfest gemäß den technischen und inhaltlichen Vorgaben der Teilnahmebedingungen hochladen kann", so die Stadt in der einer offiziellen Mitteilung. Die Teilnahmebedingungen sind hier einzusehen.

Im Januar kann dann im Internet über die 30 besten Entwürfe abgestimmt werden – diese kommen dann in die Vorauswahl. Eine Jury aus Sach- und Fachpreisrichtern wählt daraus anschließend den Siegerentwurf aus.

Lesen Sie hier den AZ-Kommentar zum diesjährigen Wiesn-Plakat: Plakativ langweilig!

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null