EHC-Profi und Fan des TSV 1860 Abeltshauser: "Die Löwen machen tierisch Spaß"

Nur knapp zweiter Sieger: Sechzigs Nono Koussou (l.) unterlag Eishockey-Profi Konrad Abeltshauser im Masskrugstemmen, ist in dem EHC-Spieler aber einen Sympathisanten seines Klubs begegnet. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Konrad Abeltshauser, Eishockey-Profi des EHC München und leidenschaftlicher Löwen-Fan, hat eine Gemeinsamkeit der beiden Klubs ausgemacht. Und hofft: "Gemeinsam machen wir München wieder blau"

München - Tierisch Spaß hatte er im Duell mit Nono Koussou. Ebenso gerne verfolgt er die Spiele des TSV 1860. Konrad Abeltshauser, Eishockeyspieler des EHC München, konnte sich am Dienstag im Duell um die "Wiesn Champions" im "Bussi Bussi Bavaria" im Masskrugstemmen gegen Sechzigs Vertreter Koussou und die restliche Konkurrenz durchsetzen. Grundsätzlich sind ihm Löwen-Siege aber lieber.

"Ich bin Löwen-Fan, seit ich denken kann. Ich hoffe immer, dass sie gewinnen", erklärt Abeltshauser der AZ. Umso mehr nach dem bitteren doppelten Abstieg. Nun gebe es immerhin wieder öfter etwas zu feiern bei den Giesingern, die derzeit die Regionalliga Bayern anführen - und hoffentlich auch das Happy End schaffen: "Ich drücke den Löwen die Daumen, dass sie Meister werden und auch die Relegation hinkriegen."

Abeltshauser: "Die Löwen haben geile Fans"

Abeltshauser weiter: "Die Saison ist lang, im Eishockey wie im Fußball. Und alle wollen an der Spitze stehen. Ich bin aber zuversichtlich, dass sie aufsteigen." Was die Sechzger derzeit ausmache? "Sie haben eine gute Truppe, spielen einen leidenschaftlichen Fußball und haben geile Fans, die sie in jedem Spiel nach vorne peitschen. Vor allem daheim im Grünwalder Stadion. Die Löwen machen momentan tierisch Spaß."

Der EHC und Sechzig, die beiden Klubs eine, so der 25-Jährige, nun eine Mission: "Dieses Jahr haben wir was gemeinsam: Wir wollen oben angreifen. Und wir haben beide blaue Farben - gemeinsam machen wir München wieder blau!"

 

 

 

  • Bewertung
    7

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null