Dritte Liga 2:0-Sieg gegen Erfurt: Haching schlägt zurück

Erzielte ein Tor gegen Erfurt: Stürmer Stephan Hain. (Archivbild) Foto: GES/Augenklick

Am Mittwoch hat die Spielvereinigung Unterhaching gegen Rot-Weiß Erfurt gewonnen. Am Ende stand ein 2:0 auf der Anzeigetafel, Hagn und Hain erzielten die Treffer für die SpVgg.

Erfurt - Am Samstag hat die SpVgg Unterhaching ihren Heimnimbus eingebüßt und gegen SG Großaspach beim 1:4 die erste Niederlage daheim seit November 2015, kassiert, am Mittwoch hat der Aufsteiger zurückgeschlagen und seinen zweiten Auswärtssieg in der 3. Liga eingefahren.

Die Mannschaft von Coach Claus Schromm gewann bei Rot-Weiß Erfurt mit 2:0. Thomas Hagn brachte die Unterhachinger in der 35. Minute in Führung, Goalgetter Stephan Hain erhöhte mit seinem siebten Saisontor (59.) auf 2:0. Es war ein absolutes Traumtor. Erst ließ Hain seinen Gegenspieler gekonnt stehen und anschließend schlenzte er das Spielgerät aus rund zwölf Metern gefühlvoll ins Kreuzeck.

Haching liegt damit mit bisher 13 Zählern auf Rang acht.

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null