Die Bombe soll platzen Hillary Clinton kündigt Enthüllungsbuch über die Wahl an

Was wird Hillary Clinton enthüllen? Foto: Evan El-Amin / Shutterstock.com

Seit sie die US-Präsidentschaftswahl gegen Donald Trump verloren hat, hielt sich Hillary Clinton weitestgehend bedeckt. Das soll sich mit einem Enthüllungsbuch nun ändern.

Viele Worte hat Hillary Clinton (69, "Gelebte Geschichte") nicht über die Präsidentschaftswahl verloren, seit sie sich Donald Trump (71) geschlagen geben musste. Das wird sich nun gehörig ändern, denn am 12. September wird sie ein Buch über den Wahlkampf veröffentlichen, wie der Verlag Simon & Schuster bekanntgab. "What happened" - deutsch: "Was passiert ist" - lautet der Titel von Clintons "bisher persönlichsten Memoiren", so der Wortlaut des Verlags. Hier können Sie Hillary Clintons neues Buch "What happened" vorbestellen

In einem Auszug aus dem Klappentext schreibt Clinton: "In der Vergangenheit habe ich aus Gründen, die ich hier erklären will, oft gedacht, ich müsse in der Öffentlichkeit vorsichtig sein, so als würde ich auf einem Seil ohne Sicherheitsnetz balancieren. Jetzt halte ich mich nicht mehr zurück."

Sie lässt "die Bombe platzen"

Der Verlag hält sich bedeckt über das, was Clinton verraten wird. Sie wolle beschreiben, wie es war, gegen Trump zu kandidieren, welche Fehler sie begangen hat und wie sie den Verlust der Wahl verkraftet hat, heißt es auf der Website vage. Doch laut Insidern sollen auch brisantere Details ans Licht kommen.

Wie die Website "The Hill" von Quellen, denen die Memoiren bekannt sein sollen, erfahren haben will, wird Clinton auf Russlands Einfluss auf die Wahl eingehen. Außerdem wolle sie enthüllen, was der mittlerweile von Trump gefeuerte Ex-FBI-Chef mit ihrer Niederlage zu tun hatte. "Sie will, dass die ganze Geschichte ans Licht kommt", wird eine Quelle zitiert. Sie werde "eine Bombe platzen lassen".

 

JETZT LESEN

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null