Dieser Test ging mal deutlich daneben: Beim Deutschland-Cup hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft zum Auftakt gegen Russland verloren. 

Augsburg - Das deutsche Eishockey-Nationalteam ist mit einer bitteren Niederlage in den Deutschland Cup gestartet. Ohne zahlreiche Leistungsträger unterlag der Gastgeber beim Olympia-Test in Augsburg in seinem ersten Spiel Russland mit 2:8 (1:1, 1:4, 0:3).

Die Treffer von Daniel Pietta in der 14. Minute und Brent Raedeke acht Minuten später waren am Freitag vor 5050 Zuschauern klar zu wenig. Nächster Gegner der Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm ist am Samstag (ab 16:00 Uhr/Sport1) die Slowakei.

Drei Monate vor Olympia nutzt Sturm das Vier-Nationen-Turnier zur Sichtung seiner Kandidaten für Südkorea.

Lesen Sie hier: AZ-Interview zum Deutschland-Cup: Hegen: "Kahun? Ein Juwel! Abeltshauser? Ein Wahnsinn!"