Der Grund ist simpel Prinz George muss auch im Winter kurze Hosen tragen

Prinz George trägt noch bis zu seinem achten Lebensjahr kurze Hosen. Foto: dpa

Warum trägt Prinz George immer kurze Hosen? Der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate erscheint bei öffentlichen Anlässen stets mit nackten Knien. Was steckt dahinter? Eine Royals-Kennerin und ein Etikette-Experte klären auf und nennen den Grund.

Mag der Mini-Royal nur kurze Hosen oder ist es der Mode-Willen der Eltern oder gar eine Vorschrift der Queen? Prinz Georges Outfits werden zunehmend diskutiert, denn meist trägt der Vierjährige dunkelblaue kurze Hosen und Kniestrümpfe.

Briten-Royals wollen nicht mittelständisch wirken

Ingrid Seward, die Chefredakteurin von Majesty, liefert jetzt die Erklärung für das Mode-Phänomen: "Jungen aus der Oberschicht tragen kurze Hosen, bis sie acht Jahre alt sind. Das ist sehr britisch." Deshalb gehören kurze Hosen zum Bestandteil der Uniformen an britischen Privatschulen. "Kurze Hosen gelten an jungen Knaben als eines der stillen Kennzeichen der sozialen Klassen, die wir in England haben. Auch wenn sich die Zeiten mittlerweile ändern, wirken lange Hosen an einem jungen Knaben ziemlich mittelständisch – sehr vorstädtisch." Es sei deshalb undenkbar, dass Prinz George auch in langen Hosen in der Öffentlichkeit zu sehen sein wird: "Das würde als nicht standesgemäß wahrgenommen werden", so die Journalistin.

Lange Hosen darf Prinz George erst mit acht Jahren tragen

Es ist zudem Tradition im Hause Windsor. Schon Opa Prinz Charles und Vater Prinz William sah man lange Zeit nur in kurzer Hose. Erst als William 1990 mit acht Jahren auf die Ludgrove School wechselte, trug er lange Hosen. Diese Kurze-Hose-Mode reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. "Sie sah vor, dass Jungen bis zum Alter von acht Jahren Röcke und Kleider tragen", so der Etikette-Experte Grant Harrold. Im späten 19. Jahrhundert trugen die Buben dann kurze Hosen. "Und diese Tradition wird von der Royal Family bis zum heutigen Tag fortgeführt", betont der Experte.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null