Das kosten die Bayern-Stars Marktwerte: Müller und Sanches im Sturzflug

, aktualisiert am 19.06.2017 - 14:59 Uhr
Der Marktwert von Thomas Müller sinkt immer weiter. Foto: dpa

Die schwierigen Saison für Thomas Müller schlägt sich auch in seiner Marktwert-Entwicklung nieder. Auch insgesamt verliert der Bayern-Kader an Wert. Die Marktwerte der einzelnen Spieler zum Durchklicken.

München - Das Fußball-Portal Transfermarkt.de hat am Montag die Marktwerte der Bundesligaspieler veröffentlicht. Im Vergleich zur letzten Aktualisierung gibt es vor allem zwei große Marktwert-Verlierer unter den Spielern des FC Bayern.

Zum einen Renato Sanches: Der Portugiese verlor acht Millionen Euro an Wert und liegt nun bei 22 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr zahlten die Bayern noch 35 Millionen Euro für das Talent. Zum anderen Thomas Müller: Den Stürmer gibt's für immer weniger Geld zu haben. Das Portal beziffert den Marktwert von Müller nun mit 50 Millionen Euro. Am Ende der letzten Saison stand er bei 75 Millionen Euro.

Lewandowski weiter wertvollster Spieler

Robert Lewandowski bleibt weiter top: Sein Marktwert wird nach wie vor auf 80 Millionen Euro taxiert. Den größten Zuwachs verzeichnet Javi Martinez. Er legte um 5 Millionen auf 30 Millionen Euro zu.

Insgesamt muss der Kader des FC Bayern einen Marktwertverlust von 23,5 Millionen Euro auf 542,65 Millionen Euro hinnehmen (Ab- und Zugänge wie ein Corentin Tolisso zur kommenden Saison sind noch nicht berücksichtigt).

JETZT LESEN

14 Kommentare