"Cosmopolitan" hat ausgedient GNTM-Gewinnerin kommt auf das Cover der "Harper's Bazaar"

Heidi Klum (Mitte) mit den beiden Finalistinnen der 12. "GNTM"-Staffel Foto: imago/Revierfoto

Das "Cosmopolitan"-Covershooting ist Geschichte: Die Siegerin der 13. Staffel "Germany's next Topmodel" darf auf das Cover des Magazins "Harper's Bazaar".

Premiere für die nächste "Germany's next Topmodel"-Gewinnerin: Die Siegerin der 13. Staffel wird erstmals das Cover der "Harper's Bazaar" zieren, wie ProSieben am Montag bekannt gab. Das High-Fashion-Magazin von Hubert Burda Media ist damit neuer Partner von Heidi Klums (44) Castingshow.

"Die traditionsreiche Weltmarke passt perfekt zu #GNTM. Sie übt sicher auf alle Topmodel-Aspirantinnen einen großen Reiz aus", freut sich Christoph Körfer, Kommunikationschef von ProSieben, über den Deal. (Das Beste aus den ersten drei "Germany's next Topmodel"-Staffeln sehen Sie auf dieser DVD. Gleich hier bestellen)

"Cosmopolitan"-Covershooting ist Geschichte

"Harper's Bazaar" ersetzt damit das Fashion-Magazin "Cosmopolitan". Das "Cosmopolitan"-Covershooting war von Beginn an ein fester Bestandteil bei Klums Modelsuche. Seit der ersten Staffel 2006 zierte die Gewinnerin der Show das Hochglanz-Cover der deutschen Magazin-Ausgabe.

Die neue "GNTM"-Staffel startet im Frühjahr 2018 auf ProSieben. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen.

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null