Drei Verletzte Crash auf Innsbrucker Ring: Pflegedienst kollidiert mit Auto

, aktualisiert am 27.01.2018 - 15:53 Uhr
Bei einem heftigen Zusammenstoß eines Pflegedienstes mit einem Pkw auf der Kreuzung Chiemgaustraße/Rosenheimerstraße wurden drei Menschen verletzt. Foto: Thomas Gaulke

Auf dem Mittleren Ring werden bei einem heftigen Aufprall zweier Fahrzeuge drei Menschen verletzt. Dabei kollidierte ein Pflegedienst mit einem Kleinwagen. 

Ramersdorf/Giesing - Im Kreuzungsbereich zwischen Innsbrucker Ring und Rosenheimerstraße kam es am Samstagmittag zu einem heftigen Crash. Dabei stießen ein Mitsubishi und ein Peugeot 107, dem Wagen eines Pflegedienstes, zusammen. Die 42-jährige Fahrerin des Peugeot musste anschließend aus ihrem Fahrzeug befreit werden. 

Der Fahrer und die Beifahrerin des Mitsubishi konnten selbständig das Auto verlassen, wurden aber, wie die Peugeot-Fahrerin vom Bayerischen Roten Kreuz betreut und in ein Krankenhaus gebracht. Wegen der Unfallaufahme und der vielen Einsatzfahrzeuge vor Ort kamen es zu langen Staus im Bereich des Mittleren Rings und auf der A8. 

Über die Höhe des Sachschadens ist noch nichts bekannt. 

Jetzt neu: Die AZ-App mit Push-Benachrichtigung!

Verpassen Sie nie mehr, wenn in München, Bayern oder Welt etwas passiert. Die App für Android und iOS mit automatischer Benachrichtigung für Ihr Smartphone oder Tablet gibt es hier kostenlos zum Download:

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null