Charlotte und George ganz schick Kate und William: Zuckersüße Ankunft in Polen

Herzogin Kate hielt Charlotte im Arm, während William George an der Hand hatte Foto: imago/i Images

Es ist soweit: Kate und William sind in Polen gelandet. Und Fans kommen voll auf ihre Kosten, denn die kleine Charlotte und ihr Bruder George sahen einfach zu niedlich aus - fast so schick wie ihre Eltern.

Sie sind gelandet! Prinz William (35), Herzogin Kate (35) und die beiden Kinder George (3) und Charlotte (2) sind gut in Warschau angekommen und gaben nach der Landung ein zuckersüßes Bild ab. Die kleine Charlotte wurde von ihrer Mutter über den roten Teppich getragen und entzückte in einem niedlichen Sommerkleid mit Blumenmuster. (Mehr über die britischen Royals und ihre Verbindung zu deutschland erfahren Sie in dem Buch "Das Haus Windsor und seine deutsche Herkunft". Hier bestellen!)

So klein und schon so schick

Ihr großer Bruder lief an der Hand des Papas und sah mit Hemd, kurzer Hose und Lackschühchen mindestens genauso schick aus wie seine Eltern. Diese hatten sich für den offiziellen Besuch ordentlich herausgeputzt: William stieg in Anzug und Krawatte aus dem Flugzeug, während Kate ein sommerlich weißes Kleid mit Schößchen und beigen Pumps trug. Empfangen wurde die Royal-Family von Polens Präsident Andrzej Duda (45) und dessen Ehefrau Agata (45).

Die Reise wird die königliche Familie nach zwei Tagen in Polen auch nach Deutschland führen. Ab Mittwoch werden sie drei Tage durch die Republik reisen und Berlin, Heidelberg und Hamburg besuchen. Wir dürfen uns also auf noch mehr süße Fotos der britischen Royals freuen!

 

 

JETZT LESEN

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null