11
 
Kommentare (14)
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentar schreiben
Anzeigen
MRZ
23
Nichtraucher sterben auch, 14:47 Uhr

So ein Quatsch

Johannes Heesters hat mit 106 das Rauchen aufgehört und dann nur noch 2 Jahre gelebt.

0
Kommentar bewerten
MRZ
02
susi wichtig, 12:07 Uhr

rauchen

die einzige ehrliche konsequenz das rauchen einzustellen das ja sooo schädlich ist wäre die zigarettenproduktion einzustellen. fazit:wenns um unsere gesundheit gehen würde dann wäre das schon längst passiert. aber man kann ja das geld dass man damit verdient nicht sausen lassen nicht wahr? also ist jegliche diskussion überflüssig solange die zigarettenherstellung nicht aufhört

6
Kommentar bewerten
FEB
06
Georg Osburg, 07:47 Uhr

Schwachsinn

Guten Tag Hr. Reichart, von Ihnen als Wissenschaftler hätte ich einen differenzierteren Artikel erwartet. Den Nutzern der E- Zigarette ist durchaus bewusst, dass Dampfen nicht mit dem Lutschen von Bonbons gleichzusetzen ist. Bleibt man aber bei dem Bild fressen Raucher Rasierklingen. Wie können Sie über die Erfahrungen von 2.000.000 deutschen Dampfern hinwegsehen, die zum allergrößten Teil nun auf die Zigarette verzichten können? Wie können Sie 'übersehen', dass der Rauch EINER Zigarette zwischen 3500- 4000 Schadstoffe enthält, während der Dampf einer E- Zigarette den Schadstoffgehalt einer Zigarette um das VIELFACHE unterschreitet und somit mir als Nikotinkonument (nicht Süchtigem[!!!]) eine wirklich Alternative zum verhassten, stinkendem Glimmstengel bietet. Hr. Reichart, während Sie Ihren Kaffee trinken nehmen Sie mehr krebserregende Schadstoffe auf als ich, der gerade genüsslich an seiner E- Zigarette nuckelt. Denken Sie mal darüber nach. Mit freundlichen Grüßen Georg Osburg

15
Kommentar bewerten
Kommentar-Seite 1  von  5
  1. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Abendzeitung München. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.