Brüste, Lippen, Hintern Schönheits-OP-Boom dank Kardashian-Familie

Ob Kim oder Kourtney Kardashian - die Reality-TV-Stars sind ausgesprochen große Fans von Schönheitsoperationen. Foto: BangShowbiz

Der Einfluss des Kardashian-Clans steigt und steigt - und das leider auf sehr ungute Weise: Immer mehr Leute lassen sich die Brüste, Lippen oder den Po operieren, um wie ihre Vorbilder auszusehen.

Los Angeles - Die Kardashians sind für einen drastischen Anstieg von Schönheitsoperationen verantwortlich.

Dies berichtete zumindest 'Transform', eine britische Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Als Kylie Jenner im Mai erstmals zugegeben hatte, sich ihre Lippen aufgespritzt zu haben, wären die Online-Anfragen für Lip-Filler um unglaubliche 700 Prozent gestiegen.

Auch ein weiteres Körperteil steht derzeit überall im Fokus: Um das übervoluminöse XXXL-Hinterteil von Khloé und vor allem Kim Kardashian zu bekommen, würden viele Fans wohl über Leichen gehen. Wie 'NBC News' berichtete, hat sich die Menge an Operationen am werten Hinterteil zwischen 2013 und 2014 verdoppelt.

 

"Große Hintern sind in"



Der plastische Chirurg Dr. Terry Dubrow. bestätigte gegenüber 'Yahoo! Beauty': "Es ist der 'Kardashian'-Effekt. Die großen Hintern sind sehr 'in'. Ich sehe viele junge Mädchen, die Kylie Jenner nacheifern wollen, als sie sich die Lippen hat aufspritzen lassen." Die beste Lösung, um diesen besorgniserregenden Trend zu stoppen, wäre wohl ein radikaler Boykott von Beautynormen.

JETZT LESEN

0 Kommentare