Eine Radlerin in Denning rutscht auf der eisigen Fahrbahn des Radlwegs, stürzt auf die Straße und wird von einem Unimoganhänger erfasst. Sie erleidet schwere Kopfverletzungen.

Denning/ Bogenhausen - Eine 37-jährige Frau fuhr am Dienstagmorgen um 08.40 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Ostpreußenstraße. Zur gleichen Zeit war ein 26-jähriger Landschaftsgärtner mit seinem Unimog und angekoppeltem Tiefladeranhänger in derselben Richtung unterwegs. Weil es glatt war, stürzte die Radlerin auf Höhe der Hausnummer 14, fiel nach links auf die Fahrbahn und wurde von einem der rechten hinteren Reifen des Anhängers erfasst.

Anzeige

Die 37-Jährige trug keinen Fahrradhelm und erlitt schwere Kopfverletzungen. Sie wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Der Unimog-Fahrer entfernte fuhr zunächst weiter, kehrte aber kurze Zeit später zurück. Er gab an, den Verkehrsunfall nicht bemerkt zu haben.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando München, Tel. 089/6216-3322, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Bleiben Sie auch mit den mobilen Angeboten der Abendzeitung immer auf dem Laufenden: über die iPhone-App (zum Download im App-Store), die Android-App (zum Download im Play-Store) und die mobile Website m.abendzeitung-muenchen.de