In Bogenhausen brennen auf einem Dienststellenparkplatz der Polizei drei Streifenwagen völlig aus - war es ein Brandanschlag?

Bogenhausen - In der Nacht auf Mittwoch gegen 3 Uhr kam es auf dem Dienststellenparkplatz der Polizeiinspektion 22 am Prinzregentenplatz 16 zu einem Brand: Drei Dienstwägen der Polizei - ein Auto und zwei Kleinbusse - hatten Feuer gefangen und brannten komplett aus. Beamte und Anwohner bemerkten die brennenden Fahrzeuge auf dem Parkplatz, der sich etwas abseits vom Dienstgebäude in der Lucile-Grahn-Straße befindet und der Öffentlichkeit frei zugänglich ist.  

Anzeige

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist die Brandursache völlig unklar, wie die Polizei mitteilte. Weder ein technischer Defekt noch Brandstiftung könnten zunächst als Ursache ausgeschlossen werden. Der Schaden liege bei rund 100 000 Euro.

 

 

Die wichtigsten News aus der Region täglich auch per Mail: Abonnieren Sie den München-Newsletter der AZ.